AKTUELLES

Pesi: "Wieder ein Erlebniswochenende"

Wieder ein Erlebniswochenende Dominik Köpke, Daniel Wieczorek und die 4 x 100 m Staffel unserer Startgemeinschaft OTB/Quitt Ankum als Teilnehmer an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach erlebten ein Wochenende voller Höhen und Tiefen. Als erster durfte am Samstag Daniel an den Start gehen. Der 100 m Vorlauf stand auf dem Programm. Nach einem für seine Verhältnisse verhaltenem Start kam Daniel ganz gut in den Lauf und er stellte seine persönliche Bestzeit von 11,05 Sek. ein. Daniel erzielte die achtbeste Vorlaufzeit und zog locker in den Zwischenlauf. Den begann Daniel mit einem Klassestart, kam gut in den Lauf und nach 40 m führte er das starke Feld souverän an. Immerhin bef

Mittelstreckler überzeugen bei Deutschen Jugendmeisterschaften - 4 x 100m Staffel im Pech

Mit der achtschnellsten Vorlaufzeit erreichte Daniel Wieczorek den 100m-Zwischenlauf bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. In 11,05 Sekunden wurde er in seinem Vorlauf Zweiter. Im Zwischenlauf erzielte Daniel dann die Zeit von 11,09 Sekunden, was leider nicht für das Finale reichte. Dominik Köpke erreichte über 400m Hürden in 56,73 Sek. den guten 10. Platz. Über 200m erreichte Daniel Wieczorek in 22,72 das B-Finale, wo er aber verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnte. Über 4 x 100m schafften Simon Preiss, Dominik Köpke, Malte Buchholz und Tim Struckmann in 43,25 Sekunden als Neunter zeitgleich mit der LG Ostwestfalen-Lippe als Achter leider nicht den Einzug in das A-Finale. Letztendl

DM-Vorschau

Am kommenden Wochenende (29.-31.7) finden die Deutschen Leichtathletikjugendmeisterschaften in Mönchengladbach statt. Gleichzeitig tragen dort die Erwachsenen ihre Meisterschaften in den Staffelwettbewerben aus. Über 100m der U 18 hat der dreifache Landesmeister Daniel Wieczorek gemeldet. Mit seiner offiziellen Meldezeit von 11,05 Sekunden hat sich Daniel für die Meisterschaften qualifiziert, allerdings ist er dieses Jahr bereits mit zu viel Windunterstützung bereits 10,94 Sekunden gelaufen. Auch über 200m ist Daniel Wieczorek in Mönchengladbach am Start. Derzeit weist Daniel eine Bestzeit von 22,31 Sekunden auf - eine Zeit, die der Schützling von Trainer Friedhelm Peselmann auf jeden Fall u

Topp! Tina Böhm: 2:13,05 Min. in Delmenhorst

Der Tripp hat sich aber mal so richtig gelohnt. In Delmenhorst pulverisierte Tina Böhm jetzt auch ihre 800m-Bestzeit. Ihre neue Bestmarke steht bei tollen 2:13,05 Minuten - über 3 Sekunden schneller als bislang! Nach dem Stadtrekord über 400m Hürden nun die zweite Topzeit hintereinander. Matthias Hardt kam in Delmenhorst auf gute 1:55,39 Minuten. Nächste Woche laufen beide Athleten bei den Deutschen Staffelmeisterschaften in Mönchengladbach.

Dominik Köpke trumpft auf

Dominik trumpft auf Bei den Norddeutschen Meisterschaften der U 20 und der U16 schlug Dominik Köpke zwei Fliegen mit einer Klappe. Über 400 m Hürden unterbot Dominik die Quali für die Deutschen Meisterschaften und wurde gleichzeitig Norddeutscher Meister. Seine Siegerzeit betrug 56,51 Sek. und damit setzte er sich gleichzeitig auf Platz 11 in der Deutschen Bestenliste.

Zusammenfassung: Matthias Hardt holt 3000m-Hindernistitel in Berlin - Tina Böhm läuft in die deutsch

Super Erfolg für Matthias Hardt (Bild) bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin. Der Mittelstreckler holte sich im Mommsenstadion seinen ersten Titel auf Norddeutscher Ebene über 3000m Hindernis. Der OTBer setzte sich in 9:35,63 Minuten gegen starke Konkurrenz durch. Im Ziel hatte er fast eine halbe Minute Vorsprung vor Silbermedaillengewinner Fabian Kuklinski aus Hannover bzw. Bronzemedaillengewinner Kilian Jurrat vom SC Neubrandenburg. Bei schwül-warmen Temperaturen verfehlte der Mittelstreckler seine Bestzeit aus dem Vorjahr von 9:27,81 Minuten nur knapp. Dabei hing der Erfolg von Matthias aufgrund von Verkehrsbehinderungen bei der Anreise an einem seidenen Faden. Bei Hannover sta

Matthias Hardt holt 3000m-Hindernistitel in Berlin

Super Erfolg für Matthias Hardt bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin. Der Mittelstreckler holte sich im Mommsenstadion seinen ersten Titel über 3000m Hindernis. Der Otter setzte sich in 9:35,63 Minuten gegen starke Konkurrenz durch. Jan-Niklas Böhm wurde Siebter über 1500m in 4:02,47 Minuten.

Tina Böhm rennt 400m Hürden in 59,85 sec: Vize-Norddeutschemeisterin und Stadtrekord

Große Sensation bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin. Die OTBerin verbesserte im Mommsenstadion als Zweite und Norddeutsche Vizemeisterin den Stadtrekord von Petra Karsch über 400m Hürden um 2 /100Sekunden auf starke 59,85 Sekunden. Bislang stand ihre Bestzeit bei 61,45 Sek. - aufgestellt bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel. Bei der Deutschen Meisterschaft wäre sie mit der neuen Bestzeit Siebte geworden. Selbst Trainer Michael Karsch, der zurzeit bei der Europameisterschaft in Amsterdam ist, hatte mit einer solchen Leistung nicht gerechnet. Ehemann Jan Niklas Böhm wurde Zehnter über 800m in 1:57,66 Minuten. "Also, nach den Deutschen Meisterschaften war für mich eigentlich

Tom Spierenburg mit prima Leistung bei DM in Aachen

Eine prima Leistung mit einem respektablen 20. Rang schaffte der 14jährige Tom Spierenburg bei den Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf Sprint/Sprung in Aachen. Dabei wiederholte er mit 2583 Punkten fast seine Punktzahl von den Landemeisterschaften in Stuhr, wo er knapp geschlagen die Vizemeisterschaft erreichte. In Aachten stellte Tom über 80m Hürden mit 12,06 Sekunden sogar eine neue Bestleistung auf und auch mit seinen weiteren Leistungen von 1,52 Metern im Hochsprung, 12,40 Sek. über 100m, 5,25 Meter im Weitsprung und 27,99 Meter im Speerwerfen konnte er zufrieden sein.

10km-Straße: Korrektur: René Menzel Vierter bei Deutscher Hochschulmeisterschaft - Dustin Karsch gew

In Mosbach am Neckar fanden in diesem Jahr die Deutschen Hochschulmeisterschaften über 10 km Straße statt, zusammen mit einem Stadtlauf über 10km. Vom OTB starteten dort Nicolai Riechers und René Menzel. Letzterer studiert in Mosbach und hatte somit ein Heimspiel. Beide Aktive haben in diesem Jahr bereits hervorragende Ergebnisse erzielt. In Mosbach setzte sich bereits in der ersten von 5 Runden eine Vierergruppe mit Johannes Estner, Titelverteidiger Niels Bubel, Sascha Strötzel und René Menzel deutlich vom Verfolgerfeld ab. In Runde zwei verloren Strötzel und Menzel jedoch den Anschluss, so dass sich das Rennen auf ein Duell zwischen Estner und Bubel zuspitzte. Am Ende der dritten Runde hat

Magazin/Gastbeitrag: Johannes Riemann

Über Johannes: Johannes Riemann – bei uns im OTB kurz „Joey“ genannt – ist ein Musterbeispiel dafür, was man durch Kontinuität, durch Fleiß, durch Leidenschaft gepaart mit Spaß an der Sache - in diesem Fall die Leichtathletik - alles erreichen kann. Joey kam mit Sicherheit nicht als Jahrhunderttalent in unsere Trainingsgruppe, sondern er mußte für seine guten Leistungen hart trainieren. Auch durch diverse Rückschläge ließ sich der 110 m Hürdenläufer nicht aus der Bahn werfen. Im Gegenteil, er versuchte in diesen schwierigen Situationen immer noch etwas positives für sich daraus zu ziehen. Seine positive Lebenseinstellung mit den oben genannten Eigenschaften, seine Freundlichkeit und sein sym

Rückblick auf einen sportlich sehr erfolgreichen Juni 2016

Auch der Juni war ein toller Monat für unsere Leichtathleten. Sieben Titel auf Landesebene, eine tolle 4 x 100m-Zeit, ein vierter Platz und ein achter Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel, eine tolle neue Bestzeit durch Tina Böhm und nicht zuletzt die Langstreckenerfolge von Christin Kulgemeyer - so kann es gerne weitergehen. Daniel Wieczorek läuft schneller als der Wind erlaubt Dreimal Gold und dreimal schneller als der Wind erlaubt – so könnte man das erfolgreiche Wochenende des OTB-Sprinters Daniel Wieczorek bei den Landesmeisterschaften in Wilhelmshaven kurz zusammenfassen. Nach seinen fünf Titeln in der Halle war der Nachwuchssprinter nun auch im Freien bei hochsommerlichen

Archiv

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik