AKTUELLES

Michael Karsch erwirbt A-Trainer-Lizenz (aus NLV-Info)

Vom 23. bis 25. September fand in der DLV-Akademie Mainz der Abschlusslehrgang der diesjährigen A-Trainerausbildung statt. Aus Niedersachsen nahmen insgesamt sechs Trainer Teil. Nach drei interessanten Lehrgangstagen mit vielen hoch qualifizierten Referenten (u.a. referierte unsere Landestrainerin Beatrice Mau-Repnak im Block Mehrkampf) konnten alle Niedersachsen die schriftliche Abschlussprüfung bestehen. Michael Karsch (OTB Osnabrück), Tim Jurich und Georgi Kemenzki (beide Landestrainer beim NLV), hatten zu diesem Zeitpunkt bereits alle weiteren Leistungsvoraussetzungen erfüllt und bekamen noch direkt vor Ort ihre A-Trainerlizenz ausgestellt. Die weiteren niedersächsischen Teilnehmer,

Berlinmarathon Pressemeldung

Stadtrekord, Regionsrekord, viert schnellster Deutscher und: ein klasse Team! Der OTB war durch die Athleten Marius Hüpel, Maik Wollherr und Dustin Karsch sehr stark beim Berlin-Marathon 2016 vertreten. Während Maik und Marius bereits einige Marathon-Erfahrung mitbringen konnten war die diesjährige Auflage des Hauptstadtmarathons das Debüt für Dustin. Die lange Vorbereitung und Wochen mit bis zu 9 Trainingseinheiten pro Tag hat sich gelohnt. Marius Hüpel kam nach sagenhaften 2h 24min 12sec ins Ziel und stellte damit nicht nur den Regions- und Stadtrekord neu auf, sondern wurde unter allen deutschen Athleten Vierter. Das macht zugleich auch den Gesamtplatz 41 von über 40.000 Startern. „Meine

Weitere OTBer in Berlin am Start.

In 24 Stunden fällt der Startschuss in Berlin. Neben den Marius Hüpel, Dustin Karsch und Maik Wollherr treten auch Carmen Sarah Weber und Bernard Torliene in der Bundeshauptstadt an. Die Leichtathletikabteilung wünscht viel Erfolg!

Vorbericht Berlin Marathon – mal sehen, wie weit die Füße tragen

Am kommenden Sonntag um 9.15 Uhr fällt der Startschuss. Dann findet der 43. BMW Berlin Marathon statt. Nach Veranstalterangaben haben 41.283 Läufer, 5445 Skater, 185 Handbiker und 37 Rollis gemeldet. Mehr als eine Million Zuschauer werden das Laufevent des Jahres live an der Strecke verfolgen. As Favoriten gelten der Kenianer Wilson Kipsang und der Äthiopier Kenenisa Bekele. Kipsang ist mit seiner Bestzeit von 2:03:23 immer noch der viertschnellste Läufer aller Zeiten ist, Äthiopiens Superstar Kenenisa Bekele hat derzeit eine Bestzeit von 2:05:04 Minute Vom OTB starten Marius Hüpel, Dustin Karsch sowie Maik Wollherr. Das Trio hat gerade einen neuen Stadtrekord aufgestellt und ist für Berlin

Weitere Erfolge in Lingen - Gold, Silber, Bronze

Bei der DMM in Lingen gab es weitere Erfolge zu feiern. Gold gab es für die männliche Jugend A: Daniel Wieczorek, Tim Struckmann, Dominik Köpke, Malte Meyenberg, Paul Friedl, Leif Tönjes, Malte Buchholz, David Hindahl, Simon Preiss. Bronze für die weibliche Jugend A: Hanna Riemann, Lisa Wiegard, Henrike Fip, Christin Wieczorek, Antonia Hindahl, Dessy Sanches Cardaso. Silber für die männliche Jugend U 16: Tom Spierenburg, Max Johannes, Nick Euhus, Jonas Michalowski,

Vier Mannschaften bei DJMM in Lingen!

Nur Holz, knapp am Treppchen vorbei – aber trotzdem ein großartiges Ergebnis U16 – hinter dieser kryptischen Kombination steckt eine großartige Mannschaft, die in Lingen bei der DJMM ihre Stärken gezeigt hat. Die Mannschaft: Rebecca Dreschner, Anna Altenmöller, Paula Rienäcker, Caitlin Hohmeier, Fiona Rama und Marlene Stöhr Die Aufgabe: 100m, 800m und 4x100m möglichst schnell Kugelstoßen und Weitsprung möglichst weit Bevor es in Lingen an den Start ging, haben die 6 Mädels die Köpfe zusammen gesteckt und wohl eine Zauberformel gesprochen. Ähnlich wie bei „Die drei Musketiere“ hörte man so etwas wie: Alle für einen – Einer für Alle! Ihr Bestes wollten sie geben. 100m - zweitbeste Lauf

Zwei OTB-Siege in Alfhausen - Jana stark in USA

Laura Marie Brockmann sowie Jamila Meyering vom OTB siegten beim Volkslauf in Alfhausen in den Altersklassen U 14 und U 12. Jana Palmowski nahm für ihre Universität am Samstag an der Missouri Southern-Stampede teil. Sie wurde in einer persönlichen Bestzeit in 18:13.42 Minuten Dreizehnte.

Nicolai Riechers ganz stark beim Halbmarathon in Altötting

Der Altöttinger Halbmarathon feiert 25. Geburtstag – und der Äthiopier Wondemagen Seed Egasso den Sieg bei der Jubiläumsauflage. Nach 1:08:28 Stunden überquerte der 20-Jährige die Ziellinie und lag damit knapp sieben Minuten über dem Streckenrekord. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Nicolai Riechers (1:10:12) vom Osnabrücker TB und Lokalmatador Josef Diensthuber (1:13:24) von der LG Gendorf Wacker Burghausen. Nicolai verfehlte seine eigene Bestzeit nur um wenige Sekunden. Vorjahressieger Ivan Barbaryka aus der Ukrainer landete nur auf dem 4. Platz.

Vier Mannschaften bei Landesmeisterschaften in Lingen

Mit vier (!) Jugendmannschaften tritt der OTB bei den Landesmeisterschaften der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Lingen an. Sowohl die Mädels als auch die Jungen stellen zwei Teams. Unsere Trainer werden also jede Menge zu tun haben - an dieser Stelle schon mal viel Erfolg!

Christin Kulgemeyer trotzt Hitze beim Münster-Marathon

Bei hochsommerlichen Temperaturen bestritt Christin Kulgemeyer den Münster-Marathon. In 3:27,59 Std. belegte sie einer hervorragenden 14. Platz in der Altersklasse W 35. Nun bereitet sich Christin auf ihren Südafrika-Start und einen Ultra-Lauf ab dem 23.09. vor.

OTB-Straßenläufer DM-Achte! - Neue Bestzeiten und Rekorde

Bei der Deutschen Meisterschaft im Straßenlauf über 10 km in Hamburg wurde unser OTB-Team mit Marius Hüpel, Dustin Karsch und Maik Wollherr hervorragender Achter. "Dabei ist die erzielt Zeit noch mal besser als die Zeit die wir beim Gewinn des Landestitels in Meppen erreicht haben. Toll ist, dass diesmal ein komplett anderes Team am Start war und wir damit in der Landes- und deutschen Bestenliste zwei Teams top platziert haben werden", freute sich Trainer Michael Karsch über das super Ergebnis. Die Mannschaftszeit von 1:34,58 Minuten bedeutet neuen Stadt- und Regionsrekord. Marius ist hervorragende 31:15 Min. gelaufen, Dustin 31:52 Min. und Maik 31:51 Min. Damit haben Marius und Dustin nic

Nicolai Riechers startet beim Altötting-Halbmarathon

Am 18. September steht der 25. Halbmarathon in Altötting an. Es ist damit einer der traditionsreichsten Läufe in Bayern, die alljährlich stattfinden: der München-Marathon beispielsweise findet erst seit 2000 wieder jedes Jahr statt. Mit über 2000 Zieleinläufern im vergangenen Jahr ist es auch einer der Größten, wenn man den Lauf in der Landeshauptstadt einmal ausnimmt. Bei den Männern starten mit dem Sieger des Pyöngyang-Marathon 2012, Alexander Matviichuk, und dem amtierenden Norddeutschen Mannschaftsmeister über 10 km, Nicolai Riechers zwei sehr gewichtige Zugpferde in diesem Rennen.

Laura Marie Brockmann Regionsmeisterin

Laura Marie Brockmann wurde beim Läuferabend des SC Melle Regionsmeisterin in der Klasse W 12 über 2000m. Mit ihrer Siegerinnenzeit von 8:05,93 Minuten landete sie auf dem 1. Platz. Zweite wurde ihre Vereinskollegin Jamila Meyering (W 10) in 8:23,25 Minuten. Willie-Sönke Meyering wurde über 800m Zweiter in 3:16,43 Minuten.

Gastbeitrag: Maik Wollherr - Marathonvorbereitung

Tina Böhm über ihren Bruder Maik Wollherr: Bereits seit über einem Jahrzehnt ist Maik Wollherr eine bekannte Größe im niedersächsischen Laufsport. In den vergangenen Jahren erwies er seine Stärke auf den 3000m Hindernissen (pB 8:53,88 Min./4. Platz, DM 2013 / Deutscher U23 Meister 2007), wodurch für die Kenner klar wird, dass Maik kein Typ ist, der sich den einfachen Weg sucht. Sein Marathondebüt erfolgte in der Zwischenzeit 2011 in Berlin mit einer Zeit von 2:31,50 Stunden., die er im darauffolgenden Jahr auf 2:28,22 Stunden. verbesserte. ____________________ In meiner Playlist heißt es in einem Titel "bin entweder gigantisch, kämpfe mit Riesen, fühl mich wie der König der Welt. Oder mein

14 neue Kinderleichtathletik-Abzeichen

Am vergangenen Donnerstag haben 14 Kinder ihr leichtathletisches Talent beim 2. Kinderleichtathletik-Wettkampf in der Hindernis-Staffel, dem Ziel-Weitsprung, dem Drehwurf und Schlagwurf aus dem Stand bewiesen. Für viele war dies ihr erster Wettkampf und sie haben trotz des zeitweiligen Regens ihre Hartnäckigkeit und ihren Willen gezeigt, indem sie auch bei Nieselregen die Staffel liefen und danach in den nassen Sand sprangen. Für Greta und Lennart, beide schon seit Mai in der neuen Gruppe, war das bereits ihr zweiter Wettkampf. Dadurch haben die beiden jetzt das Kinderleichtathletik-Abzeichen "Könner" - wofür man insgesamt fünf Disziplinen benötigt. Alle anderen Kinder konnten mit dem gestri

Noch kein (neuer) Ausrichter für die Bezirksmeisterschaften Mehrkampf

Der Heidmühler FC muss aus gesundheitlichen Gründen ihres “LA-Chefs” die BM Mehrkampf ab U16 älter am 1./2.10. zurückgegeben und hat gebeten, nach einen Ersatz-Ausrichter Ausschau zu halten. Unser Wettkampfwart für den Bezirk und die Region Hermann-Josef Meyer aus Papenburg weist darauf hin, dass sich noch kein Ersatzausrichter gefunden hat und die BM daher ausfallen müssen - wenn sich nicht noch ganz schnell ein Ausrichter findet.

Archiv

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik