AKTUELLES

Maik Wollherr wiederholt Silvesterlaufsieg. Dustin Benzler & Christin Kulgemeyer Zweite über 5,6

Beim 37. Silvesterlauf des Osnabrücker Turnerbundes nahmen über 3000 Läuferinnen und Läufer teil. Die Langstrecke über 10 Kilometer gewann wie im Vorjahr Maik Wollherr in seinem letzten Rennen für den Osnabrücker Turnerbund. Er benötigte 32:23 Min. für die 10km und hatte im Ziel fast eine Minute Vorsprung vor Abdelmajeed Abdallah (Jede Oma zählt). Zur Hälfte der Strecke lagen die beiden Läufer allerdings noch gleichauf, doch im zweiten Streckenabschnitt drückte Wollherr dann noch einmal kräftig auf die Tube. So war der Marathon-Läufer mit Wohnsitz in Berlin sogar noch einmal deutlich schneller als im vergangenen Jahr (32:40). Platz drei erreichte Bundeswehrsoldat André Sonnenberg vom OTB in

Mittelstreckler im Trainingslager

Marius Hüpel, Dustin Karsch, Stephan Voskuhl, Tina Böhm, Niklas Böhm, Josh Pütz, Marvin Karsch, Nicolai Riechers, Philip Champignon, René Menzel sowie OTB-Neuzugang Lars Rolfes absolvieren derzeit ein Trainingslager an der portugiesischen Atlantikküste. Zudem hat sich noch Tim aus Hamburg der Gruppe angeschlossen und Sonntag kommt Alina Koop für eine Woche nachgereist. Betreut wird die Gruppe von Jutta Karsch und A-Lizenztrainer Dr. Michael Karsch. Im vergangenen Jahr feierte die Gruppe bereits große Erfolge. In Portugal findet die Gruppe nahezu optimale Bedingungen vor, mit sonnigen 16 Grad Außentemperatur, einer Crossbahn in Pinienwäldern sowie zwei Tartanbahnen. Neben der OTB-Gruppe berei

Silvesterlauf - ein Lauf durch die Osnabrücker Stadtgeschichte

Ein Lauf durch die Osnabrücker Stadtgeschichte Für die einen geht es um Minuten und Sekunden, die anderen wollen zum Jahresende noch einmal etwas für die Gesundheit tun und wiederum andere wollen beim Silvesterlauf einfach nur Spaß haben. Wer aber mit offenen Augen die Strecke durch Heger- und Natruper Holz läuft, der kann durchaus auch einige Osnabrücker Sehenswürdigkeiten genießen. Punkt 1: Der schiefe Turm von Osnabrück Nach ca. 600 gelaufenen Metern kann man den alten Glockenturm des Heger Friedhofs sehen – den schiefen Turm von Osnabrück. Als im Jahr 1961 der neue Glockenturm am Rande des internationalen Ehrenfeldes gebaut wurde, sollte der alte Glockenturm dem Erdboden gleich gemacht w

74 OTBer beim Silvesterlauf am Start! (Kurz- oder Langstrecke)

10km Hauptlauf 2957 Marian Zvan 1832 Philipp König 1831 Michael König 1734 Manela Kastens 1573 Antonia Hindahl 1572 David Hindahl 1535 Ursula Hengelbrock 1354 Andrea Frye genannt Reitemeier 1268 Petra Ehrenberg 1254 Cornelia Düren 1170 Carsten Canenbley 1164 Johanna Busse 1055 Michael Blume 1016 Adrian Bente 1009 Victoria Bendick 1852 Inge Kraft 2066 Sebastian Merz 2934 Maik Wollherr 2904 Conrad Wilker 2893 Lisa Wiegard 2710 Leif Tönjes 2688 Thomas Theiner 2563 Andrey Sonnenberg 2562 Kathleen Sommer 2351 Thorsten Robrahn 2328 Tobias Reifurth 2292 Maike Pott 2259 Claus Pirnay 2256 Johanna-Stephanie Pilatus 2165 Jörg Niemann 2101 Simon Michalowski 925 Anna Altemöller 1283 Michael Engelke 2413

Jahresauftakt in Hannover mit OTB-Staffel

Zum Jahresauftakt stellt der OTB eine 4 x 200m Staffel. Am 7.1. wollen Paul Friedl, Malcom Meißner, Daniel Wieczorek und Nick Euhus den Staffelstab möglichst schnell um die vier Runden im Bundesleistungszentrum in Hannover bringen. Trainer Friedhelm Peselmann sieht den Auftritt der OTB-Vereinsstaffel als Test für die Landesmeisterschaften.

Läuft.

Mit Maik Wollherr vom Osnabrücker TB hat der Vorjahressieger des Silvesterlaufes erneut seine Meldung abgegeben. Auf der Zehn-Kilometer-Strecke lief er im vergangenen Jahr nach 32:40 Minuten ins Ziel. Im kommenden Jahr wird Maik für einen Berliner Verein an den Start gehen, daher möchte er bei seinem letzten Start für den OTB natürlich allzu gerne erneut als Sieger über die Ziellinie laufen. Falls er dies schaffen sollte, wäre es für den Wahl-Berliner der insgesamt vierte Erfolg an der Illoshöhe. Ihm als nächsten kommen könnte Lukas Jürgensen (LGO), der im vergangenen Jahr Achter beim Silvesterlauf wurde. Auch Philip Lauenstein (LGO), der jüngst Dritter in der Ossen-Cross-Serie 2016 über die

Jahresrückblick 2016

OTB flott im Mai Tina Böhm siegt in Garbsen Tina Böhm überzeugte in Garbsen nach ihrem Landestitel über 3 x 800m nun auch in einem Einzelrennen und gewann in 2:21,62 Min. die Frauenwertung. Ganz stark auch die Leistung von Josh Putz, der nach längerem Auslandsaufenthalt in 1:56,70 Min. ebenfalls über 800m überzeugte. Leon Schröder stellte bei seinem Sieg bei der männlichen Jugend in 2:00,75 Minuten sogar eine neue Bestzeit auf. Larissa Strehlau belegte über 3000m in 11:18,84 Min. den dritten Platz bei der weiblichen Jugend. Bei den Jugendlichen siegte Neuzugang Dustin Henzler in guten 9:28,40 Min. Für eine weitere Top-Leistung sorgte Jan Niklas Böhm in sehr starken 1:54,16 Min. als Zweiter ü

Frohe und friedvolle Weihnachten

Die OTB Leichtathleten wünschen allen Trainern, Betreuern, Aktiven und Eltern frohe und friedvolle Weihnachten! Unsere Homepage hat übrigens die 100.000 Aufrufe - Marke geknackt! Dabei haben wir bis zu 650 Aufrufe pro Tag.

Weihnachtstraining der U8

Zwei Tage vor Heiligabend traf sich die U8-Gruppe das letzte Mal in diesem Jahr, nämlich zum Weihnachtstraining. Bepackt mit Keksen, Schokolade, Kinderpunsch, Orangensaft und Weihnachtsmützen warteten die Kinder erwartungsvoll vor der Halle, während in der Halle noch zu Ende aufgebaut wurde. Als alles fertig war, ging es dann endlich los. Zu Anfang gab es eine turbulente Schneeballschlacht bei der zum Glück alle Kinder trocken blieben. Danach ging es weiter mit der Weihnachtsmannwerkstatt. Der Weihnachtsmann bat seine Weihnachtsmanngehilfen um Hilfe für das Ausliefern der Geschenke an Usain Bolt, Anaïs und den OTB bzw. das Athleticum. In der Werkstatt befanden sich zahlreiche Geschenke, die

Titelverteidiger melden für Silvesterlauf

Mit Maik Wollherr vom Osnabrücker TB hat der Vorjahressieger des Silvesterlaufes erneut seine Meldung abgegeben. Auf der Zehn-Kilometer-Strecke lief er im vergangenen Jahr nach 32:40 Minuten ins Ziel. Im kommenden Jahr wird Maik für einen Berliner Verein an den Start gehen, daher möchte er bei seinem letzten Start für den OTB natürlich allzu gerne erneut als Sieger über die Ziellinie laufen. Über die 5,6 Kilometer jubelte im vergangenen Jahr Nils Huhtakangas (LGO) nach 17:36 Minuten als schnellster Mann. Als neuer Stadtrekordhalter über 10km (Jugend) gehört Nils natürlich wieder zum Favoritenkreis.

Sportlerwahl des Jahres 2016

Es ist wieder soweit. Die beliebte Wahl zu den Sportlerinnen und Sportlern des Jahres 2016 in Osnabrück steht wieder an. Die OTB-Leichtathletikabteilung hat gleich 4 Nominierungen in 4 Kategorien aufzubieten! Das ist ziemlich gut und wahrscheinlich für eine einzelne Abteilung einzigartig. Männer: Marius Hüpel: Neuer Stadtrekordler und viertbester Deutscher beim Berlin-Marathon 2016 Damen: Tina Böhm: Neue Stadtrekordhalterin über 400m Hürden und mehrfache Landesmeisterin Mannschaft: Marathonteam Marius Hüpel, Dustin Karsch und Maik Wollherr: Neuer Vereinsrekord mit bärenstarker Mannschaftsleistung in Berlin Medienpreis 2016: OTB-Leichtathletik-Homepage mit tollen Reportagen und stets aktuelle

Starke Leistungen beim Cross

Einen tollen Erfolg erzielten die Beiden Athleten Jamila Meyering und Laura Marie Brockmann. Bereits das ganze Jahr über liefen die Beiden immer wieder starke Läufe und verbesserten stets ihre Bestzeiten, sowohl über 2000m, wie auch über 800m. Am Ende des Jahres konnte Jamila Meyering (Jahrgang 2006) den Sparkassen Cup für sich entscheiden. Gleich doppelte Freude hatte Laura Marie Brockmann (Jahrgang 2004), sie konnte sowohl den Sparkassen Cup, sowie die Cross Serie 2016 für sich entscheiden. Zur Belohnung gab es schicke Pokale und die Motivation 2017 weiter stark anzugreifen.

Steffen Gerbrand überzeugt beim Papenburg-Cross

Steffen Gerbrand, Neuzugang bei den OTB-Leichtathleten, überzeugte beim Crosslauf in Papenburg rund um das Waldstadion mit einem dritten Platz über die Kurzstrecke und einem ersten Platz über die Langstrecke. Während er über die Kurzstrecke nur ganz knapp geschlagen wurde, fiel sein Sieg über die Langstrecke sehr überlegen aus.

Neuer Statistiker in der Region Osnabrück-Emsland-Bentheim

Nachdem die Bestenliste 2016 gedruckt und ausgeteilt ist und Margret Meyer inzwischen 86 Jahre alt geworden ist , hat sie das Amt des Statistikers an Ralf Wilke, Tus Bersenbrück, abgegeben. Bitte schickt die Ergebnislisten in Zukunft an wilke.r@t-online.de. An dieser Stelle noch einmal tausend Dank für die jahrelange zuverlässige Fleißarbeit!!

Zusammenfassung November

Jan-Niklas und Tina Böhm erfolgreich bei der deutschen Polizeimeisterschaft im Crosslauf In Pforzheim duellierten sich die schnellsten Polizistinnen und Polizisten Deutschlands im Rahmen des Sparkassen Cross. Für das niedersächsische Team gingen am Samstag Jan-Niklas und Tina Böhm an den Start der 17. Deutschen Polizeimeisterschaften. Der Rundkurs befand sich auf einer Ackerfläche mit mehreren aufgeschütteten Erdhügeln, sowie Sandbunkern und hatte Dank der regnerischen Woche alles zu bieten, was sich ein richtiger Crossläufer wünscht. Zunächst durfte Jan-Niklas Böhm die Polizei Niedersachsen auf der 3600m langen Crossrunde vertreten und erlief sich in der Zeit von 12:44 Min. den 11. Rang in

Unglaublich – U18 Staffel fährt zur DM

Die Athleten und Athletinnen von Thomas Stöhr und Pesi absolvierten in Paderborn ihren ersten Wettkampf in diesem Winter. Mit von der Partie waren erfreulicherweise einige junge und hoffnungsvolle Nachwuchsathleten, die gleich in ihrem ersten Wettkampf auf sich aufmerksam machten. Den Kracher aus OTB Sicht schaffte die 4 x 200 m Staffel der U 18 Mädels, die völlig unerwartet schon im ersten Staffellauf des Winters die Qualifikationszeit für die Deutschen Meisterschaften erreichte. 1;48,00 Min. ist die Norm und genau diese 1;48,00 Min., in einer Art von Punktlandung, liefen Hanna Riemann, Antonia Hindahl, Lisa Wiegard und Rebecca Dreschner. Sie lagen sich anschließend überglücklich in den Ar

Doppelerfolge beim Iburg-Cross

Beim 1. Bad Iburger Crosslauf am 4. Dezember lagen über die Mittelstrecke (3000m) mit unseren beiden Mittelstrecken-Assen Jan Niklas Böhm und Matthias Hardt gleich zwei OTBer auf den Plätzen 1 und 2. Auf Rang 10 und damit als schnellste Frau folgte dann schon 400m-Hürden-Spezialistin Tina Böhm. Bei der weiblichen Jugend U 14 liefen Laura Marie Brockmann und Marie Lakmann vom OTB auf die Plätze 2 und 3, sie waren sogar schneller als die gleichaltrigen Jungen. Willie Meyering belegten bei den achtjährigen Jungen den dritten Platz.

Regionsbestenliste 2016 im Netz

Margret Meyer hat auch in diesem Jahr die Regionsbestenliste erstellt. Diese kann ab sofort auf unserer Homepage aufgerufen werden. Vielen Dank für die wieder einmal tolle Fleißarbeit!

Gute Frühform

Am 5. Deutschen Talent Mehrsprung Cup, der im Sportleistungszentrum in Hannover stattfand, nahmen mit Marlene Stöhr, Jordan Gordon und Tom Spierenburg auch 3 Nachwuchsspringer des OTB teil. Teilnahmeberechtigt waren die Mädels und Jungs der Jahrgänge 2001, 2002 und 2003. Ca. 80 Athleten aus ganz Deutschland gingen unter den Augen des Nachwuchsbundestrainers und des ehemaligen Weltmeisters im Dreisprung „Charles Friedek“ an den Start. Es begann mit 30 m Läufe bevor dann der 5er Sprung mit Landung auf dem Programm stand. Mit drei neuen Bestleistungen starteten unsere Teilnehmer(in). Zuerst lief Marlene Stöhr (Jahrgang 2003) 3,88 Sek. bevor Tom Spierenburg und Jordan Gordon ihre Hausrekorde auf

Archiv

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik