AKTUELLES

Malcolm wird zweifacher Deutscher Vizemeister

Bei den Deutschen Meisterschaften der Behinderten präsentierte sich Malcolm Meissner in bestechender Form. Zwar begann das Wochenende alles andere als gut für den 18jährigen, denn beim Start über 100 m wurde Malcolm nach einem Fehlstart disqualifiziert. Seinen Frust über den Fehlstart konnte er im anschließendem 400 m Lauf in positiver Energie umwandeln. Nach mutigem Beginn hielt Malcolm lange das hohe Tempo und lief in 61,10 Sek. zur Vizemeisterschaft. Dabei unterbot er seine alte Bestzeit um fast eine Sekunde. Für die 200 m sollte die gleiche Strategie greifen wie für die Stadionrunde aber wie das so oft ist, Theorie und Praxis sind zweilerlei. Diesmal konnte Malcolm jedoch sein hohes Anfa

37 Grad und super Zeiten in Belgien: Starke Leistungen von Tina und Jan-Niklas

Es riecht nach Hitze. Wellenartig strömt der Duft frisch gebackener Waffeln durch die Luft und vermischt sich mit dem herzhaften Geruch italienischer Pizza, die ungefähr 5 Meter neben mir gerade aus dem Ofen gezogen wird. Ich habe aber keinen Hunger. Das Thermometer zeigt 37 Grad. Das einzige, was ich gerade runter bekommen würde wäre ein kühles Getränk. Ein Bier vielleicht. Oder eine Limo? Kurz bevor ich darüber nachdenken kann, in welchem Freibad oder See die meisten Osnabrücker wohl gerade sind, werden meine Gedanken ruckartig durch einen lauten Schuss wieder ins JETZT geführt. Ich befinde mich ungefähr 400km von Osnabrück entfernt im belgischen Oordegem. Hinter mir schiebt der Pizzamann

800m-Bestzeiten in Hannover

Bei einem nationalen Sportfest in Hannover (Mehrkampfanlage) erreichten unsere Mittelstreckler top-Ergebnisse. Allen voran Josh Pütz, der seine Bestzeit auf 1:52,42 Min. schraubte und bereits das zweite Mal binnen einer Wochenunter 1:53- Minuten blieb. Hinter Viktor Kuk und Gerhard Onken belegte er den dritten Platz. René Menzel arbeitete an seiner Grundschnelligkeit und verbesserte sich in Hannover auf 1:5,17 Minuten. Einen deutlichen Sprung nach vorne machte auch Lars Rolfes. In 1:56,33 Minuten verzeichnete der Neuzugang der Trainingsgruppe von Trainer Michael Karsch eine neue starke Bestleistung.

2. OTB Maisportfest

Mit sehr guter Beteiligung fand das 2. OTB Maisportfest statt. Die angenehmen sommerlichen Temperaturen sorgten für viele neue persönliche Bestleistungen und damit u.a. Qualifikationen für Landesmeisterschaften. Die Jüngsten absolvierten ihren 1. Dreikampf des Jahres mit viel Begeisterung während bei den Älteren der Weitsprung das größte Teilnehmerfeld bildete. Ein dickes DANKESCHÖN an alle fleißigen Helfer aus den Gruppen von Pesi und Thomas. Der nächste Termin für das Juni – Abend-Sportfest steht auch bereits fest …… bitte VORMERKEN: Dienstag 13. Juni Die Ergebnisse finden Sie HIER.

René Menzel startet bei Hochschul-DM

Namhafte Teilnehmerfelder lassen für die Deutschen Hochschulmeisterschaften am Donnerstag (25. Mai) in Kassel spannende Wettkämpfe erwarten. Über 1500m ist René Menzel vom OTB dabei. Wir wünschen viel Glück. Beim Hannover-Sparkassenmeeting starten Stephan Voskuhl und Lars Rolfes über 800m. Ebenfalls viel Glück.

Stephan Voskuhl Bezirksmeister über 1500m

In 3:59,11 Min. über 1500m holte Stephan Voskuhl aus der Läufergruppe von Michael Karsch den einzigen Bezirkstitel für den OTB bei den Bezirksmeisterschaften in Oldenburg, Unsere beiden Neuzugänge Steffen Gerbrand (51,05) und Lars Rolfes (51,83) holten Silber und Bronze über 400m. Über 200m blieben beide Mittelstreckler in 23,24 Sek. und 23,77 Sek. unter der 24-Sekunden-Marke. Damit ist die Grundschnelligkeit für die nächsten flotten 800er gegeben.

Josh Pütz unter 1:53 in Tübingen

Top-Ergebnis für Josh Pütz beim internationalen Sportfest in Tübingen. Der Schützling von Trainer Michael Karsch siegte über 800m in seinem Lauf in 1:52,95 Min. Damit unterbot Josh zum ersten Mal die 1:53-Marke und qualifizierte sich für die Deutschen Juniorenmeisterschaften in Leverkusen. Matthias Hardt kam über 1500m auf starke 3:52,60 Minuten, René Menzel auf 4:00,14 Minuten.

Startgelegenheit in Meppen/ 3 x 1000m

Beim 10. Harener Läuferabend am 27.05. wurde kurzfristig eine 3x1000m Staffel für MU18, MU20 und Männer ins Programm aufgenommen. Eine U20 Staffel möchte dort versuchen, die DM Quali zu unterbieten. Falls ihr also noch ein schnelles Rennen für eine 3x1000m Staffel im gemischten Rennen suchst, dann wäre dies doch eine gute Gelegenheit für einen Start. Start wird um 16.40 Uhr auf der Leichtathletikanlage Helter Damm in Meppen sein.

Starke 800m-Zeiten in Dortmund Rote Erde

Fast schon traditionell ist das Läufermeeting Mitte Mai im Stadion Rote Erde in Dortmund. Der LC Rapid Dortmund organisiert dabei besonders auf den Mittelstrecken schnelle Rennen. So war Veranstalter Günter Schrogl schon frühzeitig auf uns zugekommen mit der Frage, welche Strecke unseren Athleten besonders am Herzen liegt. Der OTB entschied sich für die 800m und die Dortmunder kümmerten sich um einen Tempomacher, denn mit Marius Probst vom TV Wattenscheid wollte einer der besten deutschen Mittelstreckler einen Angriff auf den Meetingrekord vornehmen. Der wurde gehalten vom Ex-OTBer Viktor Kuk. Trotz Tempomacher war das A-Rennen etwas unrhythmisch. Aber Marius Probst blieb mit 1:49,22 Min. un

Klasse Ergebnisse in Lotte Halen

Mit einer großen Mannschaft trat der OTB bei den Offenen Kreismeisterschaften des Landkreises Osnabrück an. Bei meist sonnigem Wetter zeigten unsere jungen wie auch die älteren Athleten und Athletinnen viele gute Leistungen und sogar Vereinsrekorde und Qualis für die deutschen Meisterschaften wurden erzielt. Bericht Gruppe Thomas: Der Saisoneinstieg für die weibliche U16 war ebenfalls sehr erfolgreich und läßt auf eine gute Freiluftsaison für 2017 hoffen. Anna Altemöller hat ihre guten Leistungen aus der Woche zuvor in Münster nochmal übertroffen! 100m in neuer persönlicher Bestzeit von 13,80. Aus einer Laune heraus ist sie noch über 800m gestarteten hat mit 2:36,56 nicht nur eine neue persö

Pesi und Karschi - zwei Trainer in der Erfolgsspur

Im Rahmen der diesjährigen OTB-Jahres-Hauptversammlung wurden unter anderem Auszeichnungen an besonders aktive und engagierte Personen verliehen. Sowohl Friedhelm Peselmann (Pesi) als auch Michael Karsch (Karschi) haben sich diese Auszeichnung mehr als verdient. Neben einer Blume und einem Gutschein für ein Essen wurde auch eine Laudatio (Lobrede) von Gerald Nolte für die beiden Trainer verfasst: Laudatio: Pesi und Karschi – zwei „Leichtathletikverrückte“ in der Erfolgsspur Friedhelm Peselmann und Dr. Michael Karsch: Oder auch „Pesi und Karschi - zwei Trainer in der Erfolgsspur“, so lautet die Überschrift der nun folgenden Laudatio auf unserer beiden „leichtathletikverrückten“ OTB-Erfolgstra

Gelungener Saisonauftakt für unsere Schüler/innen in Münster

Beim gut besuchten Saisonauftaktsportfest in Münster trumpften unser U14 und U16 Athleten groß auf. Viele persönliche Bestzeiten – und Weiten, zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze und viele Platzierungen unter den ersten acht Plätzen – so lautet die Ausbeute unserer OTB Athleten. Gleich zwei Qualifikationen für die Landesmeisterschaften bei ihren ersten Starts über neue Strecken erzielte Anna Altemöller. Sie freute sich über ihren 1. Platz über 100m und blieb hier als einzige Teilnehmerin unter der 14 sec. Marke: 13,92sec. Die zweite Bestzeit lief die junge Athletin in einem beherzten Rennen über 300m – bei ausgezeichneten 44,54 sec. blieb die Uhr hier stehen. Im Weitsprung kam s

Mittelstreckler erfolgreich - jetzt lockt die Rote Erde!

Die Laufgruppe von Trainer Dr. Michael Karsch war am vergangenen Wochenende sehr erfolgreich! In Einbeck siegte beim Straßenlauf (10,9 km) in neuer Rekordzeit Philip Champignon (34:20 Minuten – Verbesserung des Streckenrekordes aus dem Jahr 2004 um acht Sekunden), Dustin Karsch war beim Ankumer Dorflauf über 10 km mit neuer Streckenrekordzeit (32:59 Min.) erfolgreich, Marius Hüpel dominierte den Voxtruper Volkslauf über 10 km ebenfalls mit neuer Streckenrekordzeit (33:55 Min.) und Nicolai Riechers gewann einen Straßenlauf in der Nähe von Hannover mit deutlichem Vorsprung! Unsere Mittelstreckler versuchten einen ersten Saisonauftakt mit Unterdistanzrennen. Steffen Gerbrand gewann dabei in Pap

Unsere Schüler sind schon in guter Form

Bei einem Mehrkampfwettkampf in Hameln starteten Jordan Gordon , Tom Spierenburg, Jonas Michalowski und Jafia Lehmann im Blockwettkampf Sprint/Sprung. Das ist ein 5kampf mit den folgenden Disziplinen: 100 m, 80 m Hürden, Hoch – und Weitsprung sowie dem Speerwurf. Während Jordan und Tom schon im letzten Jahr diesen 5kampf bestritten war es für Jonas und Jafia ihre Premiere. Für alle vier begann der Wettkampf mit richtig guten Bestzeiten über 100 m. Schnellster aller Teilnehmer war Jordan mit 11,72 Sek. vor Tom mit 11,94 Sek. Nur 12,40 Sek. brauchte der erst 14jährige Jafia während Jonas knapp dahinter in 12,55 Sek. ins Ziel kam. Den Spies drehte Tom über den Hürden um. Diesmal gewann er in p

April-Rückblick

Der April steht traditionell im Zeichen der Trainingslager und der Saisonvorbereitung. Gleichwohl können wir auch aus dem Wettkampfgeschehen sehr gute Nachrichten vermelden: Nicolai und Christin beim Hannover-Halbmarathon erfolgreich! Beim Hannover-Halbmarathon überzeugten Nicolai Riechers und Christin Kulgemeyer auf ganzer Linie. Nicolai pulverisierte seine Vorjahresbestzeit um rund 30 Sekunden bzw. seine diesjährige Bestzeit aus Barcelona um 8 Sek. und blieb mit 1:09,31 Std. zum zweiten Mal unter der 1:10 Schallmauer. Im Gesamtfeld belegte der OTBer den hervorragenden 42. Platz und in der Wertung der Deutschen Meisterschaft den 27. Rang. Christin schaffte in 1:30,52 Std. den 11. Platz in

Archiv

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik