AKTUELLES

Tolle Stimmung beim Silvesterlauf

Eigentlich hatte der feine Osnabrücker Landregen für genügend Abkühlung beim diesjährigen OTB-Silvesterlauf gesorgt. Doch einem Teilnehmer (auf vier Pfoten) war das noch nicht genug; dieser nutzte nach rund 3 Laufkilometer den nahen Rubbenbruchsee für ein noch zusätzliches erfrischendes Bad. Ob sein Herrchen den munteren Ausreißer wieder einfangen konnte, ist an dieser Stelle allerdings nicht bekannt. Der Rest der rund 3000 Läuferinnen und Läufer blieb aber auf den vorgeschriebenen Wegen, allen voran Tina Böhm, die über 5,6 km den Uralt-Streckenrekord von Barbara Brandenburg aus dem Jahr 1991 um rund 27 Sekunden (!) unterbot und mit 19:40 Minuten als erste Frau überhaupt in der langen Geschi

Drei OTB-Siege beim Silvesterlauf

Knapp mehr als 3000 Läufer haben am Sonntag der nassen Witterung getrotzt und beim 38. Silvesterlauf des Osnabrücker Turnerbundes das Jahr sportlich ausklingen lassen. In Abwesenheit der Vorjahressieger Maik Wollherr und Ellen Knoepke freuten sich OTB-Athlet Marius Hüpel und die Berlinerin Lea Roos über den Sieg beim WMS-Hauptlauf über 10 Kilometer. Über 5,6 km siegten Tina Böhm mit neuem Streckenrekord und ihr Ehemann Jan Niklas Böhm.

Trainingslager-Video auf Facebook

Ein sehr schönes Video vom Trainingslager in Portugal ist auf unserer Facebook-Seite zu sehen. Nicht nur angesichts unseres derzeitigen Wetters kann man da neidisch werden....

Vorfreude auf 38. OTB Silvesterlauf

Mit weit über 3000 Läuferinnen und Läufern wird der diesjährige OTB-Silvesterlauf (38. Auflage) erneut zu den größten Laufveranstaltungen in Niedersachsen gehören. Jahr für Jahr gehört es zum festen Ritual in der Osnabrücker Sportlerfamilie, das Sportjahr mit dem OTB-Silvesterlauf ausklingen zu lassen. Spaß, gute Laune und Geselligkeit gehören beim Silvesterlauf einfach dazu; nicht selten starten die Läuferinnen und Läufer an der Illoshöhe in einfallsreichen Kostümen oder Verkleidungen. Und für jede Läuferin und jeden Läufer ist die passende Laufstrecke dabei, ob 10km, 5,6km, 2km oder der Bambinilauf unter einem Kilometer. So starten in diesem Jahr auch wieder einige Prominente: Ex-Fußballpr

Weihnachtliche Grüße von den 5-8-Jährigen

Drei Tage vor Heiligabend stand das letzte Training des Jahres für die 5-8-Jährigen an. Da der Schnee vergeblich auf sich warten ließ, musste die Schneeballschlacht drinnen stattfinden. Der Vorteil war, dass keiner dabei nass wurde. Nach einer ausgiebigen Schneeballschlacht, wartete die nächste Aufgabe auf die Kinder. Der Weihnachtsmann bat die Gruppe um Hilfe, denn es lagen über 200 Geschenke in Halle 13, die noch ausgeliefert werden mussten. Damit die Geschenke schnell auf die 10 Häuser verteilt werden konnten, halfen die kleinen und großen Geschwister mit. Dabei durften sie abwechselnd den Schneeschlitten benutzen, mussten Hindernisse überqueren und ausweichen. Nach guten 30 Minuten waren

Zusammenfassung Nov./Dez.

Echt zum Gruseln: OTB-Talente bei den Halloween-Spielen in Wallenhorst erfolgreich Mit 17 Kindern nahm der OTB mit Trainerin Anäis Käding bei den Halloween-Spielen des Leichtathletikteams Osnabrück-Nord in Wallenhorst teil. Zusammen in ihren Fünfer- bzw. Sechser-Teams gingen die Nachwuchstalente eifrig auf Punktejagd. An vier Stationen mussten Geister abgeworfen, Draculas abgeklatscht, Kürbisse transportiert und gestoppt werden. Zu guter Letzt wurden nochmal alle Kräfte gebündelt für die Ghostrunnersstaffel, die es in sich hatte. Mit tosendem Beifall ging es über Hindernisse, Matten und durch Tunnel. Bei der Siegerehrung gab es für jedes Kind eine Urkunde und schaurige Süßigkeiten. Die erste

Grüße vom Algarve-Trainingslager

Viele Grüße vom Algarve-Trainingslager von unseren Mittelstrecklern von Trainer Michael Karsch!!! Wir wünschen Euch viel Spaß und schönes Wetter.

Mitteilung des Wettkampfwartes Bezirk Weser-Ems

Moin an Verstand und Regione in Weser-Ems mit der Bitte um schnelle Weitergabe an Eure Vereine: Wie schon von Kampfrichterwart Klaus Peters in Lastrup verkündet- hier noch ein kleines Weihnachtsgeschenk: Am 3./4. Febr. findet in Papenburg vom NLV ausnahmsweise eine dezentrale Schiedsrichterausbildung ( sonst nur in Hannover ) statt. Dafür muss die Grund, - und Obmanausbildung vorhanden sein. Dauer voraussichtlich 09.30 Uhr bis jeweils späten Nachmittag. Kein Kosten für Teilnehmer! Die Einladung kommt nach der Anmeldung- um die bitte ich jetzt möglichst schnell. Da wir 2018 gleich 6 NLV Meisterschaften in Weser-Ems haben, wäre es schön, wenn der Lehrgange gut besetzt ist. Für dessen dezentr

Ausschreibung Bezirksmeisterschaften Crosslauf

Bezirksmeisterschaften Crosslauf Männer, Frauen, Senioren/innen, Jugend U20 /18/ 16 Samstag, 03. Februar 2018 in Lingen Veranstaltungsnummer: 8/09/7722/09/08 Veranstalter: NLV Bezirk Weser Ems Ausrichter: VfL Lingen Ort: Lingen (Ems)-Darme, Friedensschule, Kiesbergstr. 80 Stellplatzzeit: 15 Minuten vor dem Start im Startbereich Zeitplan: Rahmenwettbewerbe: 10:30 Uhr: Kinder, männlich, weiblich U10: 1100 m (1 gelbe Runde) 10:50 Uhr: Kinder, männlich, weiblich U12: 1100 m (1 gelbe Runde) 11:10 Uhr: Jugend, männlich, weiblich U14: 1800 m (2 gelbe Runden) Meisterschaftsläufe: 11:30 Uhr: Mittelstrecke Männer/Frauen/ Senioren/-innen und weibliche und männliche Jugend U20 und U18: 2900 m (2 blaue R

Frohe Weihnachten!

Weihnachten - die schöne Zeit - Glocken klingen weit und breit, Kerzenlicht in jedem Heim - Frieden soll auf Erden sein! Die Leichtathletikabteilung wünscht frohe Weihnachten!

Platzierungen von OTB-Athleten in der Deutschen Bestenliste 2017

9. Platz Tom Spierenburg (U16) Dreisprung (12,37) 13. Platz Spierenburg, Gordon, Michalowski, Lehmann (U 16) 4 x 100m (45,70) 14. Platz Hardt-Menzel-Gerbrand (Männer) 3 x 1000m (7:27,99) 16. Platz Matthias Hardt (Männer) 1000m (2:26,79) 18. Platz Nick Euhus, Daniel Wieczorek (Jgd) 4 x 100m (43,88) 18. Platz Daniel Wieczorek (Jgd) 4 x 400m (3:29,91) 19. Platz Gordon, Spierenburg, Lehrmann (U 16) Blockmehrkampf Mannsch. (12397) 21. Platz Matthias Hardt (Männer) 3000mH (9:12,84) 26. Platz Tina Böhm (Damen) 400mH (61,81) 27. Platz Jordon Gordon (U 14) 80m Hürden (27. Platz) 29. Platz Jordon Gordon (U16) Blockmehrkampf (2811) 29. Platz Philipp Champignon (Männer) Marathon (2:26,44) 30. Platz Stef

Hallensportfest in Dortmund

Eine Woche nachdem Jafia in Paderborn neue Bestweite mit 5,93 m im Weitsprung erzielte, fiel an diesem Wochenende die 6 m Schallmauer. Die Helmut–Körnig–Halle in Dortmund, wo im kommendem Februar auch die Deutschen Hallenmeisterschaften der Männer und Frauen stattfinden, war Austragungsort eines Internationalen Sportfestes. Gleich im ersten Versuch segelte der 14jährige Jafia auf 6,03 m. Im sechsten Versuch überbot er nochmals die 6 m Marke, als er bei 6,01 m landete. Die sehr gute Leistung reichte aber nicht zum Sieg, denn der Kölner Maiky Nicolay sprang im letzten Versuch auf die Deutsche Jahresbestleistung von 6,25 m. Mit 6,03 m steht Jafia im Moment auf Platz 3 in Deutschland und gehört

Matthias Hardt vor Steffen Gerbrand beim Cross-Sprint

Nur zwei Sekunden trennten heute Matthias Hardt und Steffen Gerbrand beim Cross-Sprint in Papenburg rund um das Waldstadion. Vier Sekunden waren es dann im Verfolgungssprint. Über Langstrecke setzte sich dann erneut Matthias durch - hier landete Steffen auf Rang vier. Für beiden Athleten ein strammes Programm, welches sehr erfolgreich absolviert wurde. Herzlichen Glückwunsch.

Steffen Gerbrand eröffnet Crosslaufsaison

Rund um das Papenburger Waldstadion lautet die Aufgabe für Steffen Gerbrandt zum Auftakt seiner Cross-Saison. Der Mittelstreckler startet im Cross-Sprint und über die Langstrecke.

Christin Kulgemeyer absolviert Trainer C-Schein Leistungssport

Wie absolviert eine Leistungssportlerin ihre Ausbildung zum Trainer-C-Schein? Richtig, indem frühmorgens vor den insgesamt 120 Stunden Inhaltsvermittlung noch die ein oder andere Laufrunde rund um den Maschsee absoviert wird. Am 10.12.2017 konnte Christin letztendlich die letzte Prüfung zur Ausbildung zum Trainer-C Leistungssport absolvieren. 120 Stunden Sport und Leichtathletik, die mit Vorträgen, Gruppenarbeiten, Unterrichtsgesprächen, vielen praktischen Einheiten und selbstständigem Erproben gelehrt wurden, vermittelten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Basis für das Training mit Jugendlichen der Altersklassen U16 - U14 Trainingslehre, Pädagogik und Kommunikation, Dopingprävention,

Toller Saisonauftakt in Paderborn

Es ist schon Tradition geworden, dass der erste Hallenwettkampf der Wintersaison am 2. Advent in Paderborn stattfindet. Auch in diesem Jahr machten sich immerhin 12 unserer jungen Athleten(innen) auf dem Weg in die Ostwestfälische Domstadt. Wie in jedem Jahr überraschte der Nachwuchs sich selber und die Trainer mit vielen richtig guten Leistungssteigerungen. In unglaublicher guter Frühform präsentierte sich Daniel Wieczorek. Nach 7,11 Sek. im Vorlauf steigerte sich der Abiturient auf die persönliche Bestzeit von 7,03 Sek. als Sieger im Endlauf. Als noch besser ist seine neue Bestleistung von 22,08 Sek. über 200 m zu beurteilen, denn mit dieser Zeit wäre Daniel bei den Deutschen Jugendmeister

Archiv

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik