AKTUELLES

Schöne Erfolge in Bad Essen

Beim Volkslauf in Bad Essen über 10km landeten die OTB-Teilnehmer schöne Erfolge. Bei den Damen wurde Carolin Bothe Fünfte und Lena Schierbaum Achte. 1 Abdelmajeed Abdallah Jede Oma zählt 1992 L19 M 00:30:17 3 Stephan Voskuhl OTB Osnabrück 1991 L19 M 00:31:36 11 Jan Wilke Osnabrücker TB 1994 L19 M 00:36:40

...und jetzt komplett.

Erfolgreiche Hitzemeisterschaften in Göttingen Bei den Landesmeisterschaften der Frauen, Männer und U-18 Athletinnen und Athleten fühlte sich so mancher an den Hitzesommer 2018 erinnert. Und tatsächlich kletterte im Stadion das Thermometer einmal mehr auf Rekordwerte. Das Stadion präsentierte sich den 585 Athleten und Athletinnen aus 144 Vereinen zu den Titelkämpfen für Niedersachsen und Bremen (gemeinsam mit dem Behinderten Sportverband Niedersachsen) freundlich, offen und bestens vorbereitet. Und die guten Bedingungen nutzten unsere Athletinnen und Athleten dann auch gleich aus. Tom Spierenburg sicherte sich im Dreisprung gleich im ersten Versuch mit 13,24 Metern den Sieg und übertraf dami

Noch nicht erwähnte Ergebnisse von Göttingen

Landesvizemeister über 110 m Hürden bei den Männer wurde mit 15,93 Sek. Dominik Köpke. Dominik trat gleich in die erste Hürde und fand während des gesamten Laufes nie zu seinem Rhythmus. Im Vorlauf über 100 m verbesserte Jafia Lehmann seine Jahresbestzeit um 1/100 Sek. auf 11,91 Sek., verpasste damit aber den Zwischenlauf. Beim Weitsprung übertrat Jafia dreimal den Absprungbalken und schied so nach dem Vorkampf aus. Besser machte es Tom Spierenburg. Tom sprang 5,95 m weit, verpasste aber den Endkampf um 6 cm. Nicht ganz an ihre Bestzeit über 400 m Hürde

Starke OTB Juniors bei den Regionsmeisterschaften

22 voll motivierte OTB – Juniors sind am Wochenende bei den Regionsmeisterschaften in Lingen an den Start gegangen… Vor allem bei den U 14 gab es sehr große Teilnehmerfelder die für entsprechende Konkurrenz, vor allem aus dem Emsland bis Ostfriesland sorgten. Bei Jade Hemming lag Freud und Leid ganz eng zusammen. Sie gewann mit 4,54 m mit 32 Teilnehmer den Weitsprung, wollte im Hochsprung ihre Bestleistung von 1,48 bestätigen….stürzte aber beim Probestart für den Endlauf über 75m und brach sich das Handgelenk. Für alle ein Schock, doch Sunny Bollmeier, Marie Kramer, Paula Stiening und Lisa Plagge versuchten die Staffel trotz allem zu retten. 45,30 sec bedeutete Platz 4 😊 Sie stellen viele p

Starke Gordon`s über 200 m

Einen superstarken Auftritt boten die Gordon-Brothers über 200 m. Jordan wurde mit neuer Bestzeit von 22,27 Sek. Zweiter. Damit liegt Jordan zur Zeit auf Platz 10 in der Deutschen Bestenliste, und das als 400 m Hürdenläufer, wo er die Deutsche Bestenliste deutlich anführt. Jason brachte das Kunststück fertig, seine 14 Tage alte Bestzeit gleich um 79/100 Sek. zu verbessern. Mit seinen 23,51 Sek. platzierte Jason sich auf den 10. Rang. Links Jason und rechts der große Bruder Jordan

Starke 800m-Läuferinnen - Sophie mit Bestzeit

Starker Auftritt unserer 800 m-Läuferinnen! Carolin Bothe blieb in 2:19,49 Minuten erneut unter 2:20 Min. - Sophie Weymann pulverisierte ihre Bestzeit auf 2:27,05 Min. Herzlichen Glückwunsch! 1. und NLV+BLV - Meisterin 2019 Schlüsche, Jana 2000 NI FSV Sarstedt 2:10,78 min. 2.Krebs, Xenia 2001 NI VfL Löningen 2:12,62 min. 3.Kopf, Ann-Kathrin 1996 NI TSV Otterndorf 2:14,52 min. 4.Vedder, Amelie 2001 NI SV Union Meppen 2:15,32 min. 5.Jerkovic, Lea 2001 NI LC Hansa Stuhr 2:16,14 min. 6.Spickhoff, Anne 1997 NI Hannover Athletics 2:16,35 min. 7.Pröpsting, Marie 1998

Dominik Köpke trommelt 22,28 Sek. auf die Bahn!

Top-Ergebnis für Dominik Köpke über 200m. Bei völliger Windstille trommelte er 22,28 Sek. auf die Tartanbahn. Damit landete er auf dem vierten Platz. Über 4 x 100m holten Tom Spierenburg, Jordan und Jason Gordon und Jafia Lehmann in 44,14 Sek. eine Silbermedaille. 1. und NLV+BLV - Jugendmeister 2019 StG Hansa-Ettenbüttel-Oldenbur I NI42,84sec. Pixberg, Lasse 2002; Kremming, Elvio 2002 Serbin, Jeron 2002; Gutzeit, Tim 2002 2.OTB Osnabrück I NI44,14sec. Spierenburg, Tom 2002; Gordon, Jordan 2002 Gordon, Jason 2003; Lehmann, Jafia 2003 3.StG Emden / Riepe I NI44,42sec. Rötgert, Sven 2002; Schirdewan, Patrick 2002 Schneider, Finn 2003; Heeren, Jeremias 2004 4.LG Osnabrück I NI45,65sec. Boye Caig

Wieder toller Einstieg: Nicolai holt Bronze mit Bestzeit

Auch am 2. Tag der Landesmeisterschaften gab es heute einen tollen Auftakt: Über 5000m verbesserte Nicolai Riechers seine Bestzeit deutlich und holte Bronze in 15:03,99 Min. Über 3000m holte Jonas Kulgemeyer den 11. Platz in 9:56,04 Min. 1. Brecht, David1998NILG Braunschweig14:58,69min. 2.Schwippel, Tim-Niklas1995NILG Braunschweig15:03,00min. 3.Riechers, Nicolai1993NIOTB Osnabrück15:03,99min.

Carolin Bothe mit Bestzeit auf Rang 10

Bei hochsommerlichen Temperaturen 1500m laufen. Nicht immer ein Vergnügen. Trotzdem schaffte Carolin Bothe in 4:53,80 Min. eine neue Bestzeit in Göttingen und landete auf Platz 10.

Starkes OTB-Team in Göttingen!

OTB Osnabrück 432 Gerbrand, Steffen 1996 800m/Mä 1500m/Mä 433 Gordon, Jason 2003 200m/U18 400m H./U18 4x100m/U18 434 Gordon, Jordan 2002 200m/U18 400m/U18 400m H./U18 4x100m/U18 435 Hadaschik, Aaron 1994 800m/Mä 1500m/Mä 436 Honerkamp, Johannes 2003 100m/U18 4x100m/U18 437 Kulgemeyer, Jonas 2004 3000m/U18 438 Köpke, Dominik 1997 200m/Mä 110m H./Mä 400m H./Mä 439 Lehmann, Jafia 2003 100m/U18 4x100m/U18 Weit/U18 440 Michalowski, Jonas 2002 400m/U18 800m/U18 4x100m/U18 441 Riechers, Nicolai 1993 5000m/Mä 442 Spierenburg, Tom 2002 4x100m/U18 Weit/U18 Drei/U18 443 Bothe, Carolin 1997 800m/Fr 1500m/Fr 444 Riemann, Hanna 2000 100m/Fr 200m/Fr 445 Stöhr, Marlene 2003 400m/U18 400m H./U1

OTB Mädchen Trio glänzen mit Bestleistungen

Äußere optimale Bedingungen im nahen Bad Essen nutzen Leni Oberwestberg, Johanna Hake und Franziska Reckels für tolle persönliche Bestzeiten – und Weiten. Johanna Hake startete fulminant im 75 m Lauf und lief starke 10,3 Sek. Dies bedeutet den 4. Platz in der ewigen OTB Bestenliste. Im Hochsprung bestätigte sie mit übersprungenen 1,36 m ihre Konstanz im Sprungbereich. In ihrem zweiten Dreisprungwettbewerb überhaupt übertra

Sophie und Dominik in guter Form

Beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen zeigten sich Sophie Weymann und Dominik Köpke von ihrer besten Seite. Sophie verbesserte im Alleingang ihre Bestzeit über 800 m auf 2:32,06 Min. und qualifizierte sich damit für die Landesmeisterschaften, die in knapp zwei Wochen in Göttingen stattfinden. Mit einem kleinen Handikap ging Dominik an den Start, denn direkt nach der Frühschicht fuhr er nach Bad Oeynhausen um nach kurzer Aufwärmphase über 200 m an den Start zu gehen und einen richtig guten Lauf abzuliefern. Seine Siegeszeit betrug starke 22,50 Sek. Sophie Weymann im Ziel Ganz links: Dominik Köpke in Führung

2 x Deutsche Quali

Die 3. und 4. Norm für die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm erreichte in Bad Oeynhausen Jordan Gordon. Nachdem Jordan über 100 m (11,35 Sek.) die Quali für die Deutschen (11,30 (Sek.) noch knapp verpasst hatte, stellte er eine hervorragende neue persönliche Bestleistung über 200 m (22,35 Sek.) auf. Das bedeutet momentan Platz 6 in Deutschland über diese Strecke. Mit seinen Staffelkameraden Tom Spierenburg, Jason Gordon und Jafia Lehmann unterboten sie die Staffelnorm für die Deutschen (44,80 Sek.) mit 44,37 Sek. deutlich und setzten sich damit auf Platz eins in Niedersachsen. Gleich zwei neue Bestzeiten erzielte sein Bruder Jason. Über 100 m (12,03 Sek.) und über 200 m (24

OTB Schüler in Bestform

Fast nur Bestleistungen stellten Julius Braun, Jonas Kulgemeyer, Ismail Topalca und Florian Kramer beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen auf. Schnellster 100 m Läufer war der 14 jährige Ismail mit 12,44 Sek. der knapp vor dem gleichaltrigen Florian (12,70 Sek.) gewann. Bei den M 15er hatte Julius (12,56 Sek.) die Nase vorn vor unserem Mittelstreckler Jonas Kulgemeyer (13,95 Sek.). Die drei erstgenannten haben damit auch die Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften eingelöst. Jeweils Bestzeit und die Norm für die Landes liefen Julius (40,06 Sek.) und Florian (40,59 Sek.) über 300 m, während Jonas mit 42,87 Sek. einen neuen Hausrekord aufstellte. Zweiter von links: Jonas Kulgemeyer, Dritter vo

Marie Kramer erster größerer Wettkampf

Beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen absolvierte die 13. jährige Marie Kramer ihren ersten größeren Wettkampf. Marie lief dabei die 100 m in 16,29 Sek., sprang 3,39 m weit und benötigte 17,00 Sek. für die anspruchsvolle 80 m Hürdenstrecke. 2. von links: Marie Kramer

Nicolai Riechers knapp über Bestzeit in Oelde (10km)

31:19 Min. über die 14 Runden beim 22. Oelder Internationalen Sparkassen Citylauf in Oelde. Nicolai Riechers konnte über sein Straßenlaufergebnis sehr zufrieden sei. "Tolle Veranstaltung und super Stimmung. Vielen Dank für die Einladung", so sein Fazit.

Wieder starke 800m-Resultate - Gute Zeiten über 1500m

Beim Pfingstsportfest in Zeven konnten unsere Mittelstreckler erneut glänzen. Aaron Hadaschik blieb 1:59,54 in seiner Karriere erstmalig unter 2-Minuten. Carolin Bothe blieb eine Woche nach dem Landestitel über 4x 400m in 2:19,92 zum zweiten Mal in Folge unter die 2:20-Minuten-Marke. Zuvor hatte beide OTBer bereits über 1500m gute Zeiten aufgestellt. Carolin blieb mit 5:00,42 Min. noch knapp über 5 Minuten, Aaron kam auf 4:13,01 Min.

Tolle Ergebnisse beim Borsig Meeting in Gladbeck

Neue Bestzeit für das 4x100m Staffelquartett! Gleich um 4/10 Sekunden haben Hanna Riemann, Antonia Hindahl, Marlene Stöhr und Rebecca Dreschner eine neue Bestzeit aufgestellt. Noch in diesem Jahr soll die 50 Sekunden Marke unterboten werden. Zweiter Start auf der geliebt und gehassten 400m Hürdenstrecke für Marlene. In einem starken Starterfeld hat sie mit der Zeit von 1:09,04 die schnellste Zeit ihres Jahrgangs gelaufen und sich um mehr als 50/100 Sek. verbessert. Ihre Vielseitigkeit hat erneut Antonia Hindahl bewiesen. Um die Zeit zwischen Staffelwettbewerb und den 400m sinnvoll zu überbrücken, hat sie beim Kugelstoßen und im Weitsprung gemeldet. Zwischen den Spezialistinnen sah das mit er

Auch bei Wind starke Leistungen

Größter Gegner unserer Athleten an diesem Pfingstsamstag beim Sportfest in Gladbeck war der starke Wind, der sich hin bis zu Böen steigerte. "Da müssen wir durch", so hieß unser Motto für diesen Tag. Und so blieben gute Leistungen und Bestzeiten nicht aus. Das mit Spannung erwartete Duell der beiden besten Deutschen U 18 400 m Hürdenläufer entschied mehr als deutlich Jordan Gordon für sich. Obwohl in der 2. Kurve eine Windböe die Jungs wie vor einer Wand laufen ließen, erreichte Jordan mit 54,26 Sek. fast seine Bestleistung von 54,00 Sek. Sein größter Konkurrent, der auf Platz zwei in der deutschen Bestenliste stehende Mateusz Lewandowski brauchte 57,64 Sek. und war von Anfang an ohne Cha

Archiv

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik