Die Landesmeisterschaften in Celle. Tag 2

July 12, 2015

 

Zuerst mussten am Sonntagmorgen die Hürdenläufer an den Start. Das Wetter spielte nicht mehr mit und es war in Strömen am Regnen als Malte Buchholz, Dominik Köpke und Leif Tönjes über 110 m Hürden in die Blöcke gingen. Frei nach dem Motto „Die anderen werden auch nass“ erreichten die drei Hürdensprinter das Finale. Zum Endlauf hatte es zum Glück wieder aufgehört zu regnen und so konnten die Zeiten nur besser werden. Malte kämpfte sich gut ins Rennen und belegte den 2. Platz in 15,69 Sek. vor Dominik, der nach 16,09 Sek. als 3. ins Ziel stürmte. Den Dreifach OTB Erfolg machte Leif (17,36 Sek.) mit Platz 4 komplett. Somit erkämpften unsere Jungs die Plätze 2 bis 4, was für die Leistungsstärke unserer Jungs im Hürdenlauf spricht.

Anschließend mußte Daniel Wieczorek - wieder im Regen - über 200 m an den Start. Nach 23,21 Sek. passierte Daniel die Ziellinie, wurde im Vorlauf auch 2., verzichtete aber auf den Endlauf.

Einen sehr starken Eindruck hinterlies anschließend Hanna Riemann über 300 m. Sie begann ihren Lauf mutig mit hohem Tempo, kämpfte sehr gut auf der Zielgeraden und der Lohn war die neue Bestzeit von 44,19 Sek., womit sie Platz 3 in ihrem Zeitlauf erreichte.

Im letzten Wettkampf der Veranstaltung ging Josh Pütz – er hatte sich die letzten Tage leider eine Erkältung zugezogen - über 800 m an den Start. Nach der ersten Runde lag Josh in Lauerstellung auf Platz 2, aber als nach 500 m die Post abging, mußte er seiner Erkältung Tribut zollen und die ersten beiden ziehen lassen. Trotzdem behauptete Josh den 3. Rang in guten 1;57,62 Min.

Mit einem Landesmeistertitel, je zwei 2. und zwei 3. Plätze, wieder eine Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften und einigen neuen persönliche Bestleistungen sieht die Bilanz unserer Nachwuchsathleten richtig gut aus.

 

Alle Ergebnisse finden Sie HIER.

 

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik