Marvin Karsch verbessert 27 Jahre alten Vereins- und Familienrekord

Marvin Karsch verbessert 27 Jahre alten Vereins- und Familienrekord

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. 1988 erzielte Michael Karsch in 14:47,2 Minuten einen neuen Stadtrekord über 5000m – gelaufen auf der Illoshöhe im Alleingang und ohne ernsthafte Konkurrenz. Den Stadtrekord ist er zwar zwischenzeitlich an Frank Lauxtermann von der LG Osnabrück (14:30,3 Minuten im Jahr 1991) losgeworden, den OTB-Vereinsrekord hielt das frühere Mittel- und Langstreckenass allerdings bis zum vergangenen Donnerstag. Dann entriss ihm ausgerechnet sein Sohn Marvin bei einem Abendsportfest in Bergisch-Gladbach den überfälligen Rekord und verbesserte ihn auf sehr starke 14:38,01 Minuten. Damit krönte Marvin eine starke Saison 2015, die mit einem achten Platz bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften über 3000m Hindernis ihren Höhepunkt gefunden hat. Dustin Karsch überzeugte ebenfalls in Bergisch-Gladbach: Er kam auf sehr gute 15:16,87 Minuten!

Bereits beim ersten Läuferabend der Laufserie in Bergisch Gladbach konnten Marvin mit einem zweiten Platz über 3000m in 8:26,31 Minuten und Bruder Dustin mit einem achten Platz in 8:42,81 Minuten (beides persönliche Bestzeiten) überzeugen.

Ewige OTB-Bestenliste 3000m + 5000m

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik