DJMM in Lingen: OTB erfolgreichster Verein bei den Landesmeisterschaften für Mannschaften

OTB erfolgreichster Verein bei den Landesmeisterschaften für Mannschaften

Gleich zwei Mannschaftstitel und eine Vizemeisterschaft bei den Landesmeisterschaften in Lingen konnten die zahlreichen OTB Teilnehmer/innen bejubeln. Damit avancierte der OTB sich zum erfolgreichsten Verein dieser Veranstaltung.

Einen sensationellen Außenseitersieg errangen unsere U20 Jungs. Gegen den haushohen Favoriten LG Hannover mobilisierten sie zum Saisonabschluß noch einmal all ihre Kräfte, überzeugten mit 8 neuen Bestleistungen und einem neuen Mannschaftsrekord von 9348 Punkten. Dank einer tollen Teamleistung verbesserten sie ihren alten Rekord aus dem Vorjahr gleich um 236 Punkten.

Gleich nach dem 100 m Lauf - Daniel Wieczorek erzielte im Regen und bei einem Gegenwind von 1,6m mit 11,54 Sek. die schnellste Zeit aller Läufer – ging der OTB in Führung und gab sie auch bis nach den 4 x 100 m Staffel (sehr gute 44,05 Sek.) bis zum Schluß nicht mehr ab. Auch wenn es eine fantastische Mannschaftsleistung war, muß man ein paar Athleten hervorheben. So Daniel Wieczorek, der es schaffte, seine Weitsprungbestleistung von 5,51 m auf 6,46 m, also um unglaubliche 95 cm zu steigern. Seinen 400m Hausrekord schraubte Daniel um fast 5 Sek. von 57,56 Sek. auf sehr starke 52,78 Sek.

Durch ihren unglaublichen Einsatz für das Team gefielen insbesonders Dominik Köpke und Leif Tönjes, die durch ihren spontanen Einsatz nach kurzfristigen Absagen, neben den 100 m und der 4 x 100 m Staffel auch noch die 400 m und die 800 m absolvierten.

Das Landesmeisterteam bildeten Simon Zagratzki, Malte Buchholz, Maximilian Tröbs, David Hindahl, Dominik Köpke, Leif Tönjes, Konrad Stöhr, Daniel Wieczorek und Paul Friedl.

Genauso glücklich waren die gleichaltigen Mädels, denn auch sie wurden Landesmeister dank einer ausgewogenen Mannschaftsleistung und etlichen persönlichen Bestleistungen. Die eifrigste Punktesammlerin war hier Lisa Wiegard. Sie gewann die 100 m in 13,88 Sek. und belegte über 800 m Rang zwei hinter ihrer Vereinskameradin Larissa Strehlau (2;33,96 Min.). Sehr gut auch die beiden Kugelstoßergebnisse von Antonia Mertzky (9,11 m) und Marieke Nordmann (9,10 m). In der siegreichen 4 x 100 m liefen Antonia Mertzky, Lisa Wiegard, Ann – Kathrin Büker und Kathleen Sommer. Mit 4689 Punkte überboten sie ihre Punktzahl aus dem Vorjahr um mehr als 200 Punkte.

An den Start ging auch eine weibliche U 16 Mannschaft. Sie zeigten ebenfalls tolle Leistungen und kämpften bis zum Schluß, denn in der abschließendem 4 x 100 m Staffel überholten sie noch die bis dahin auf Platz zwei liegende LAZ Celle und wurden Landesvizemeister. Schnellste 800 m Läuferin war an diesem Tag Antonia Hindahl (2;36,59 Min.). Sehr gut präsentierte sich Hanna Riemann über 100 m (13,47 Sek.) und im Weitsprung (4,73 m). Die Mannschaft komplettierten Marisa Schnare und Henrike Fip und alle zusammen sammelten sie 4492 Punkte.

Die Trainer Ortrud Schnieder, Petra Kleen und Friedhelm Peselmann freuten sich über den ausgesprochenen guten Teamgeist und den tollen Zusammenhalt der großen Athletentruppe.

Ein riesiges Dankeschön gilt auch unserem Fotografen Konrad Stöhr, auch gleichzeitig Webadministrator, für diese tollen Bilder!

49 tolle Bilder aus Lingen gibt es HIER unter MEDIA!

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik