Langstreckler starten erfolgreich in Cross-Saison

November 8, 2015

Weitere Bilder gibt es in einer Galerie unter "Media".

 

Erfolg ist kein Glück...!

von Michael Karsch

 

Das oftmals harte Wintertraining soll die Form für die kommende Freiluftsaison bringen. Zuvor finden aber schon im Januar und Februar Hallenwettkämpfe statt.

Und traditionell beginnt im November die Crosssaison in Melle. 

 

Hier haben in diesem Jahr die Läufer/innen des OTB erneut dominiert. Die Frauenkurz- und langstrecke sowie die Männer Langstrecke wurden durch OTB-athleten gewonnen und 

bei den Jugendlichen und Kindern waren wir ebenfalls siegreich. Aber entsprechend dem Song “Erfolg ist kein Glück sondern das Ergebnis aus Fleiß und Schweiß” bleibt festzustellen, das die erfolgreiche Laufgruppe besonders gut und fleißig trainiert! Bis zu 10 Trainingseinheiten pro Woche –und viele davon  werden zusammen absolviert – bilden die Grundlage für erfolgreiche Wettkampfergebnisse!

 

Kinder U 12 (w)

3. 114 Laura Marie Brockmann 2004 w Osnabrücker TB / Gesamtschule Schinkel 04:40,4

3.100 m Kurzstrecke

Frauen

1. 109 Alina Koop 1990 w Osnabrücker TB 11:11,3

2. 229 Tina Böhm 1990 w Osnabrücker TB 14:27,1

weibliche Jugend U 18

2. 112 Larissa Strehlau 1999 w Osnabrücker TB 12:20,2

Männer

1. 83 Viktor Kuk 1989 m LB Braunschweig 09:01,6

2. 107 Marvin Karsch 1992 m Osnabrücker TB 09:04,7

Senioren M55

1. 111 Frank Stahmer 1959 m Osnabrücker TB 12:39,0

männliche Jugend U18

1. 110 Leon Schröder 1998 m Osnabrücker TB 09:57,4

Jugend U 14 (w)

1. 113 Jolina Thormann 2003 w Osnabrücker TB 07:50,7

Seniorinnen W35

1. 243 Christin Kulgemeyer 1978 w Osnabrücker TB 31:48,5

Männer

1. 108 Dustin Karsch 1992 m Osnabrücker TB 26:32,5

 

 

 

Kommentar von Gerald Nolte:

 

Nach dem "Aus" der Ossen-Cross-Serie 2015 und den Absagen der Läufe in Osnabrück und in Ostercappeln, eröffnete heute der SC Melle die Cross-Saison 2015/2016. Nicht mehr im Wettkampfprogramm war der Cross-Sprint, der beim Ossen-Cross noch fester Bestandteil war.

 

Bei den Damen imponierte Alina Koop (OTB) mit einem überlegenen Start-Ziel-Erfolg. Die Mittelstrecklerin, die sich im kommenden Jahr wieder auf die 800m konzentrieren will, zeigte somit erstaunliche Frühform. Auf Rang drei lief ihre Trainingspartnerin Larissa Strehlau ein.

 

Bei den Männern unterlag Marvin Karsch nur ganz knapp dem 1500m-Spezialisten Viktor Kuk aus Damme. Dritter wurde Jannik Seelhöfer aus Melle. Im Vorderfeld der Läufer konnte sich auch der mehrmalige Jugendlandesmeister Leon Schröder aus Ostercappeln platzieren. Hier wächst offenkundig ein großes Talent beim OTB heran. Als großes Talent gilt auch Jolina Thormann vom OTB. Die Schülerin gewann in Melle unangefochten die Schülerinklasse.

 

Den deutlichsten Erfolg des Tages erlief sich Dustin Karsch über die Langstrecke der Männer. Im Ziel hatte er knapp 2:30 Minuten Vorsprung vor Hans Peter Igelbrink. Dritter wurde Ingo Assmann aus Melle. Erfreulich, dass die unermüdliche Christin Kulgemeyer die Altersklassenwertung W 35 gewinnen konnte. Frank Stahmer gewann die Altersklassenwertung W 55.

 

Insgesamt ein sehr positives Abschneiden unserer Crossläufer von Trainer Dr. Michael Karsch. 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik