3 x 1000m-Staffel mit Vereinsrekord


Seinen vierten Titel bei den diesjährigen Landeshallenmeisterschaften in Hannover sicherte sich Daniel Wieczorek über 60m Hürden der U 20. In 8,47 Sekunden holte er sich nicht nur überlegen den Titel, sondern qualifizierte sich auch für die Deutschen Meisterschaften. Für einen OTB-Doppelerfolg sorgte Dominik Köpke mit neuer Bestzeit von 8,62 Sekunden.

Am Freitag und Samstag hatte Daniel schon die 60m, 60mHürden und 200m der U 18 gewonnen.

Für eine der besten Leistungen der Meisterschaften sorgte die 3 x 1000m Staffel des OTB. Das Trio mit René Menzel, Marius Hüpel und Jan Niklas Böhm verfehlte in einem packenden Dreikampf mit der LG Braunschweig und den Hannover Athletics zwar knapp die Goldmedaille, verbesserte aber in 7:29,52 Minuten einen Uralt-Vereinsrekord des OTB aus dem Jahre 1981 deutlich und qualifizierte sich zudem für die Deutschen Hallenstaffelmeisterschaften am 20. und 21. Februar in Dortmund. Leon Schröder, Dustin Karsch und Alexander Hasselbach wurden in 7:57,95 Minuten sogar noch Vierter. Den alten Vereinsrekord des OTB hielten Michael Karsch, Jan Olsson und Dietrich-Wilhelm Dettmer mit 7:30,21 Minuten.

Zu einer Neuauflage des Duells über 400m der U 20 kam es über 200m, wo sich Fabian Dammermann mit 22,30 Sekunden gegen Dominik Köpke mit 22,48 Sekunden durchsetzen. Beide Aktiven qualifizierten sich damit für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Dritter wurde Tim Struckmann aus Ankum in 22,53 Sekunden.

Einen tollen fünften Platz erzielte Newcomer Tom Spierenburg im Weitsprung M 15 mit 4,95 Metern.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik