Alina Koop startet bei der DM über 800m

Als einzige Osnabrücker Leichtathletin startet Alina Koop bei den kommenden Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig. Die amtierende Hallen-Landesmeisterin über 800m hat mit einer Saisonbestzeit von 2:09,73 Minuten - gelaufen am 13. Februar in Gent/Belgien - gemeldet. Mit dieser Leistung liegt sie dicht gedrängt im Mittelfeld der insgesamt 24 gemeldeten Starterinnen.

Die Vorläufe in der bereits ausverkauften Halle in Leipzig beginnen am kommenden Samstag um 13.00 Uhr. Der OTB drückt ganz tüchtig die Daumen!

Die beiden Tage werden übrigens auf Eurosport (mindestens teilweise) übertragen!

Drei Fragen an: Alina Koop!

Hallo Alina. Am Wochenende startest Du bei den Deutschen Meisterschaften im Leipzig. Fühlst Du dich fit? Wie war dein Training in den letzeten Wochen?

Ich fühle mich im Moment ganz gut und fit. Das Training verlief in den letzten Wochen gut. Gerade in den letzten beiden Wochen haben wir noch einige schnelle Läufe gemacht und weiterhin Grundlagen aufgebaut.

Was erwartest Du vom Wochenende?

Ich erhoffe mir von der Deutschen Meisterschaft einen erfolgreichen und schönen Wettkampf. Allerdings ist es schon mein Ziel in das Finale am Sonntag zu kommen und ich werde versuchen eine neue persönliche Hallenbestzeit aufzustellen.

In der Halle sind 800m ganze vier Runden.Welche ist am schwierigsten? Läufst Du lieber drinnenoder draußen?

Die dritte Runde ist für mich die schwierigste Runde und daher auch für mich entscheident. Drinnen und draußen machen Wettkämpfe Spaß, jedoch finde ich die Freiluftsaison besser.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik