Landestitel - Rekorde - Top Zeiten - OTB drückt Halbmarathon in Hannover Stempel auf!

Die Läufergruppe des OTB drückte dem Halbmarathon in Hannover den Stempel auf. Allen voran Philip Champignon und Stefan Voskuhl, die in Bestzeiten von 1:07,54 Std. bzw. 1:07,56 Std. beide unter den alten Stadt- und Vereinsrekorden von Maik Wollherr in 1:09,56 Std. aus dem Jahr 2010 blieben und auch sogar unter dem Regionsrekord von 1:08,33 von Thomas Bruns (Meppen) aus dem Jahr 2007 blieben. In der Gesamteinlaufliste belegten die beiden Top-Läufer die ausgezeichneten Plätze 2 und 3, in der Wertung der Hauptklasse (Niedersachsenmeisterschaft) sogar die Plätze 1 und 2. Das beeindruckende Mannschaftsergebnis der Gruppe von Trainer Michael Karsch vervollständigten Nicolai Riechers, der in 1:10,01 Std. nur knapp an den alten Rekorden vorbeilief, aber ebenfalls eine starke neue persönliche Bestzeit erzielte und im Gesamtfeld Fünfter (4. Platz Niedersachsenwertung) wurde, sowie Dustin Karsch, der in starken 1:12,11 Std. auf dem hervorragenden 16. Platz (Platz 13 Niedersachsenwertung) landete. Alle vier Läufer belegen nun auch vordere Plätze in der Ewigen Niedersachsenbestenliste.

In der Mannschaftswertung landete das OTB-Team vor der starken Laufgruppe der LG Göttingen auf dem 1. Platz und sicherte sich damit auch Gold in der Niedersachsenwertung. Mit der Zeit von 3:30,09 Std. wurde ebenfalls ein neuer Regions-, Stadtrekord- und Vereinsrekord aufgestellt. Der alte Rekord wurde um über 11 Minuten pulverisiert.

Auch Christin Kulgemeyer lieferte in der Landeshauptstadt eine top Leistung ab. In starken 1:29,59 Stunden landete sich auf dem beeindruckenden 13. Platz der Gesamtwertung. In der Niedersachsenwertung ihrer Altersklasse wurde sie hervorragende Dritte.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik