"Super-Sunday" für OTB-Langstreckler

Als am Sonntagmorgen bei der Live-Übertragung im „Dritten“ des Hannover-Marathons NDR-Co-Kommentator Jan Fitschen beim Start des Halbmarathons die blau-weißen Trikots des OTB auffielen, freute er sich ganz besonders, schließlich hatte der Europameister, Studentenweltmeister und 28fache deutsche Meister seine ruhmreiche Karriere einst genau in diesen Trikots begonnen. Und auch der weitere Verlauf des Rennens gestaltete sich äußerst positiv für die „Blauen“, schließlich drückte die Läufergruppe von Trainer Michael Karsch dem Rennen über die 21 Kilometer durch die Innenstadt von Hannover deutlich ihren Stempel auf. Zwar mussten die schnellen Jungs von der Oberen Martinistraße den Sieg dem Wolfsburger Valentin Harwardt überlassen, aber auf den Plätzen zwei und drei landeten mit Philip Champignon und Stefan Voskuhl dann gleich zwei Osnabrücker. Beide blieben mit ihren Bestzeiten von 1:07,54 Std. bzw. 1:07,56 Std. unter dem bisherigen Stadt- und Vereinsrekord von Maik Wollherr in 1:09,56 Std. aus dem Jahr 2010 und auch sogar auch noch unter dem Regionsrekord von 1:08,33 von Thomas Bruns (Meppen) aus dem Jahr 2007. In der Niedersachsenwertung der Hauptklasse holte sich Champignon sogar den Sieg. Das beeindruckende Mannschaftsergebnis der Gruppe von Trainer Michael Karsch vervollständigten Nicolai Riechers, der in 1:10,01 Std. nur knapp an den alten Rekorden vorbeilief, aber ebenfalls eine starke neue persönliche Bestzeit erzielte und im Gesamtfeld Fünfter (4. Platz Niedersachsenwertung) wurde, sowie Dustin Karsch, der in starken 1:12,11 Std. auf dem hervorragenden 16. Platz (Platz 13 Niedersachsenwertung) landete. Alle vier Läufer belegen nun auch vordere Plätze in der Ewigen Niedersachsenbestenliste.

In der Mannschaftswertung landete das OTB-Team vor der starken Laufgruppe der LG Göttingen auf dem 1. Platz und sicherte sich damit nach Gold in der Einzelwertung auch Gold in der Niedersachsenwertung. Mit der Zeit von 3:30,09 Std. wurde die Niedersachsenmeisterschaft erzielt, in der Zeit von 3:25,56 Std. sogar ein neuer Regions-, Stadtrekord- und Vereinsrekord aufgestellt. Marita Harmeling von der SV Quitt Ankum sicherte sich einen weiteren Titel in der Altersklasse W 60.

Auch Christin Kulgemeyer (OTB) lieferte in der Landeshauptstadt eine top Leistung ab. In starken 1:29,59 Stunden landete sie auf dem beeindruckenden 13. Platz der Gesamtwertung. In der Niedersachsenwertung ihrer Altersklasse wurde sie hervorragende Dritte.

Bestenliste OTB

1:07,56 Philip Champignon 88 2016

1:07,58 Stephan Voskuhl 91 2016

1:09:56 Maik Wollherr 85 2010

1:10,02 Nicolai Riechers 93 2016

1:10,19 Marius Hüpel 91 2015

1:11,09 Dustin Karsch 92 2015

1:11,31 Eckhard Stölting 67 1998

1:14,45 Magnus Meckelburg 72 1999

1:14,58 Andrej Sonnenberg 83 2004

1:15,17 Hans-Joachim Dieckmannshenke 57 1990

1:21,39 Ulrich Dr. Hellmann 60 2002

1:26,26 Stefan Hoveling 56 1993

1:27,09 Gerrit Hahn 93 2010

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik