Sensationeller Saisoneinstand in Gretesch

Einen sensationellen Saisoneinstieg verzeichneten unsere Sprinterinnen und Sprinter beim Sprinter- und Läuferabend am Mittwochabend in Gretesch. Das alles überragende Ergebnis erzielte unsere 4 x 400 m Staffel der Jungen, die seit diesem Jahr mit dem SV Quitt Ankum eine Startgemeinschaft bilden. Daniel Wieczorek, Leon Schröder, der Ankumer Tim Struckmann sowie Dominik Köpke wollten eigentlich nur die Qualifikationszeit für die Deutschen Meisterschaften unterbieten, doch dann liefen sie - sehr zur Überraschung ihres Trainers Friedhelm Peselmann - mit glänzenden 3:24,74 Min. eine neue Deutsche Jahresbestzeit. Die 4x400m der Jugend werden traditionell bei den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen ausgetragen und finden vor mehreren tausend Zuschauern statt. "Das gibt sicherlich noch einen weiteren Motivationsschub für die kommenden Trainingswochen", so Peselmann, zumal der Stadtrivale, die LG Osnabrück - sie liegt momentan auf Platz 3 in Deutschland - dort ebenfalls als amtierender Landesmeister am Start sein wird. Aber auch unsere beiden 4x100 m Staffeln der weiblichen U 18 und der Schüler U 16 glänzten mit guten Wechseln und starken Zeiten. „Da hat sich das konsequente Wechseltraining- es sind beide neuformierten Staffeln- in den letzten Wochen aber mal so richtig ausgezahlt“, so Trainer Peselmann. Unglaublich aber wahr, beide Staffeln führen im Moment die Landesbestenliste an. Hanna Riemann, Antonia Hindahl, Lisa Wiegard und Kathleen Sommer benötigten nur 52,21 Sek. für die Stadionrunde, während Max Johannes, Jordan Gordon, Tom Spierenburg und Nick Euhus mit 50,24 Sek. bei den Jungen sogar noch ein bisschen schneller waren.

In den 100m-, 200m- und 300m-Läufen gab es reihenweise Bestzeiten und Qualifikationen für die Landesmeisterschaften. Besonders beeindruckend ist, dass Nick Euhus, Jordan Gordon und Tom Spierenburg derzeit die ersten drei Plätze über 300m in Niedersachsen einnehmen. Die neuformierte 4x100m Schülerinnenstaffel mit Marlene Stöhr, Ronja Pollmann, Caitlin Hohmeier und Rebecca Dreschner (U 16) zeigten ebenfalls sehr gute Wechsel und starke Laufleistungen und kamen nach nur 55,40 Sek. ins Ziel. Mit dieser Zeit rangieren sie momentan auf Platz 4 in Niedersachsen.

Die Leistungen im Einzelnen:

  • Hanna Riemann – 2 x Quali mit 13,17 Sek. und 27,39 Sek. (auch Bestzeit) über 100m und 200m.

  • Antonia Hindahl – 13,26 Sek. und 27,96 Sek. (beides Quali und Bestzeiten) über 100m und 200m.

  • Lisa Wiegard – 13,49 Sek. und 28,09 Sek. (beides Bestzeiten) über 100m und 200m,

  • Kathleen Sommer – 14,17 Sek. (Bestzeit) über 100m.

  • Clara Zagratzki - 14,56 Sek. (auch Bestzeit) über 100m.

  • Tom Spierenburg – 12,34 Sek. (Bestzeit, momentan Nr. 1 in Niedersachen) über 100m und 42,12 Sek. über 300 m.

  • Jordan Gordan – 12,56 Sek. und 40,56 Sek. (beides Bestzeiten und Quali) über 100m und 300m.

  • Nick Euhus - 12,80 Sek. (Bestzeit) und 39,98 Sek. (Bestzeit, Quali und Nr. 1 in Niedersachsen) über 100m und 300m.

  • Max Johannes – 13,93 Sek. (Bestzeit) über 100m.

Trainer Friedhelm Peselmann zog ein sehr positives Fazit: „Nach diesem gelungenem Saisonauftakt darf man den kommenden Wettkämpfe optimistisch entgegen sehen.“

Angesichts dieser überragenden Leistungen wollten auch die Mittelstreckler aus der Trainingsgruppe von Michael Karsch nicht nachstehen. Jan Niklas Böhm zauberte über 1000m eine 2:28,52 Min. auf die Bahn und verbesserte seine persönliche Bestzeit mal eben um rund 3 Sekunden. In der Ewigen OTB-Bestenliste nimmt Niklas jetzt den siebten Platz ein. Ebenfalls in die Top Ten der schnellsten OTB-Läufer aller Zeiten katapultierte nsich Stephan Voskuhl als Zweiter über 1000m in starken 2:30,19 Minuten und Matthias Hardt als Dritter in ebenfalls sehr guten 2:30,95 Minuten. Maik Wollherr in 2:38,04 Minuten als Fünfter, Dustin Karsch in 2:41,06 Minuten als Sechster, Nicolai Riechers in 2:44,68 Minuten als Siebter, Dustin Benzler in 2:54,12 Minuten als Achter (1. Jugend) vervollständigten das bärenstarke Auftreten unserer Mittelstreckler. Bei den Damen zeigten sich Alina Koop in 3:06,36 Minuten als Erste sowie Larissa Strehlau als Zweite (1. Jugend) ebenfalls in prima Frühform.

TEXT Michaels Läufer

Video 1000m Männer:

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik