Bestzeiten in Zeven - Jana mit DM-Quali über 800m

Mit guten Ergebnissen kehrte der OTB vom Pfingstsportfest in Zehen zurück. Josh Pütz lief über 400m mit 51,11 Sekunden eine neue Bestzeit und belegte zeitgleich mit dem Sieger im dritten Vorlauf den zweiten Platz. Unter den 25 Läufern wurde er am Ende guter Elfter. Ebenfalls eine neue Bestzeit erzielte Stephan Voskuhl über 1500m. in 3:58,74 Minuten blieb er deutlich unter seiner alten Bestmarke und erstmalig unter der vier-Minutengrenze. Im Gesamtfeld der 47 Läufer wurde er sehr guter Vierter. Überzeugen über 1500m konnten ebenfalls Jan Niklas Böhm mit 4:02,85 Minuten als Neunter und Nicolai Riechers mit 4:15,84 auf dem 25. Platz. Bei der männlichen Jugend belegte Leon Schröder in 4:15,19 Min. den neunten Platz. Als beste niedersächsische Teilnehmerin belegte Alina Koop in 4:46,30 Minuten den siebten Platz über 1500m. Elisabeth Klumpe kam über 100m Hürden im Vorlauf auf gute 15,48 Sek. Im Endlauf belegte sie dann in 15,67 Sekunden den sechsten Rang. In der ewigen OTB-Bestenliste liegt Elisabeth nun schon auf dem 8. Platz. Über 400m Hürden kam Alexander Haselbach auf starke 58,83 Sek. bei seinem ersten Start im OTB-Trikot. In Berlin musste Larissa Strehlau ihr 1500m-Rennen leider vorzeitig aufgeben.Eine hervorragende neue Bestzeit über 800m schaffte Jana Palmowski in den USA: Über 800m blieb sie als erst zweite Osnabrückerin unter 2:10,00 Minuten. In 2:09,96 Min. verbesserte sie ihre eigene persönliche Bestzeit deutlich und unterbot die DM-Quali für Kassel. Ihre gute Form unterstrich sie zudem mit 10:35,79 Min. über 3000m.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik