Tina Böhm rennt 400m Hürden in 59,85 sec: Vize-Norddeutschemeisterin und Stadtrekord

Große Sensation bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin. Die OTBerin verbesserte im Mommsenstadion als Zweite und Norddeutsche Vizemeisterin den Stadtrekord von Petra Karsch über 400m Hürden um 2 /100Sekunden auf starke 59,85 Sekunden. Bislang stand ihre Bestzeit bei 61,45 Sek. - aufgestellt bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel. Bei der Deutschen Meisterschaft wäre sie mit der neuen Bestzeit Siebte geworden. Selbst Trainer Michael Karsch, der zurzeit bei der Europameisterschaft in Amsterdam ist, hatte mit einer solchen Leistung nicht gerechnet. Ehemann Jan Niklas Böhm wurde Zehnter über 800m in 1:57,66 Minuten.

"Also, nach den Deutschen Meisterschaften war für mich eigentlich etwas die Luft raus und ich hab mir im Training etwas mehr Ruhe gegönnt! Bei der Aufwärmung heute habe ich dann aber gemerkt, dass ich nochmal Bestzeit rennen kann, der Probestart zur ersten Hürde hat gut geklappt, meine Stimmung passte! Da mein Start nicht der beste ist, hatte die spätere Siegerin, eine Bahn links von mir laufend, mich bei der zweiten Hürde schon eingeholt. Und ab da war es ein Zweikampf, stets auf einer höher waren wir unterwegs, selbst in der zweiten Kurve ließ ich sie nicht weit wegkommen, obwohl sie noch einen Kurvenvorteil hatte. Auf der Zielgerade konnte ich noch wahnsinnig gut dagegen halten, aber ganz hat's für den Titel am Ende nicht gereicht, zwei Zehntel war Laura Gläsner dann vor mir! Die Zeit unter 60 habe ich mir -ehrlich gesagt- für die nächste Saison vorgenommen! Heute haben alle Hürden gepasst! Wahnsinn, ich kann noch gar nicht fassen, dass ich eben unter 60 gerannt bin! Mit dieser Zeit geht für mich ein Traum in Erfüllung!"

Tina nach dem Lauf

Dieses Mädel ist unglaublich. 59,85sec über 400m Hürden heute bei den Norddeutschen Meisterschaften im Berliner Mommsenstadion. 4 Wochen nach ihrem 11. Platz bei den Deutschen reißt meine kleine Schwester richtig die Hütte ab und knackt zum ersten Mal die 60 Sekunden - Marke. Wahnsinn. Ich bin so stolz auf dich. Das war eines der besten Rennen, das ich LIVE sehen durfte und ich war bei Bekeles Weltrekord live im Stadion. Und da geht noch mehr. Glückwunsch Tini!!!

Tina Böhm nach dem Lauf

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik