Mittelstreckler überzeugen bei Deutschen Jugendmeisterschaften - 4 x 100m Staffel im Pech

July 30, 2016

 

 

Mit der achtschnellsten Vorlaufzeit erreichte Daniel Wieczorek den 100m-Zwischenlauf bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. In 11,05 Sekunden wurde er in seinem Vorlauf Zweiter. Im Zwischenlauf erzielte Daniel dann die Zeit von 11,09 Sekunden, was leider nicht für das Finale reichte. Dominik Köpke erreichte über 400m Hürden in 56,73 Sek. den guten 10. Platz. 

 

Über 200m erreichte Daniel Wieczorek in 22,72 das B-Finale, wo er aber verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnte. Über 4 x 100m schafften Simon Preiss, Dominik Köpke, Malte Buchholz und Tim Struckmann in 43,25 Sekunden als Neunter zeitgleich mit der LG Ostwestfalen-Lippe als Achter leider nicht den Einzug in das A-Finale. Letztendlich fehlte dem Quartett von Trainer Friedhelm Pegelmann die Winzigkeit von 4/1000stel Sekunden.

 

 

Über 3 x 800m kam die Startgemeinschaft Lea Brandewie, Isabella Kuhn sowie Schlussläuferin Tina Böhm als Siegerinnen des 1. Vorlaufes auf den hervorragenden 12. Platz. Die Zeit des Trios: 6:50,98 Minuten.Insgesamt waren 22 Staffeln am Start.

 

Auf den sehr guten 14. Platz kamen Matthias Hardt, René Menzel und Jan Niklas Böhm über 3 x 1000m. In 7:30,10 Minuten schaffte das OTB-Trio die zweitschnellste Zeit einer Osnabrücker Staffel im Freien überhaupt. Insgesamt waren 22 Staffeln am Start. Die Jahresbestzeit wurde um über 7 Sekunden verbessert.

 


 

 

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik