Top-Ergebnisse am zweiten Tag in Delmenhorst - Dreimal Gold!

August 28, 2016

 

Der zweite Tag bei den Landesmeisterschaften der Leichtathleten der Jugend A und Schüler A in Delmenhorst hatte es in sich. Gleich dreimal durften heute unsere Athleten sich eine Goldmedaille umhängen lassen, dazu kamen dann noch vier Silbermedaillen und eine Bronzemedaille. 

Der noch in der B-Jugend startberechtigte Daniel Wieczorek sicherte sich nach Silber über 100m nun Gold über 200m in neuer Stadtrekordzeit von 22,12 Sekunden. Tizian Kirchhof aus Osterode, der am Vortag noch Gold über 100m gewonnen hatte, musste diesmal in 22,34 Sekunden mit der Silbermedaille vorlieb nehmen. Dritter wurde Till Meyerhoff vom TV Norden. Über 110m Hürden holte sich Dominik Köpke nach Bronze gestern über 400m Hürden nun Gold in persönlicher Bestzeit von 15,54 Sekunden. Dominik hat nach seinem Norddeutschen Titel über 400m Hürden nun bei den Landesmeisterschaften Gold über die kurze 110m-Hürdenstrecke erlaufen - ein nicht alltägliches Kunststück.

Überragend dann auch die Leistung unserer Jungs über 4 x 100m. Nach dem Pech bei den Deutschen Meisterschaften, als das Finale um wenige Hundertstelsekunden verpasst wurde, boten Daniel Wieczorek, Dominik Köpke, Malte Bucholz und Tim Struckmann in Delmenhorst jetzt einen Superlauf und siegten unangefochten in 42,56 Sekunden. Kaum vorstellbar, was für die Jungs von Trainer Pesi bei den Deutschen Meisterschaften möglich gewesen wäre, wenn sich Daniel nicht unglücklich verletzt hätte. In Mönchengladbach hätte die Zeit jedenfalls zur Bronzemedaille gereicht. Der Titel war übrigens der 450. Landestitel in der Historie des OTB.

Eine bärenstarke Vorstellung boten auch unsere Schüler A über 4 x 100m. Max Johannes, Jordon Gordon, Tom Spierenburg und Nick Euhus liefen in starken 48,12 Sekunden auf dem Silberrang ein. Über 100m holte sich Tom Spierenburg die Silbermedaille, wobei er mit 12,04 Sekunden noch knapp an der 12-Sekunden-Schallmauer scheiterte. Die erste 11er-Zeit dürfte aber nur noch eine Frage der Zeit sein. Platz 6 erzielte er im Weitsprung mit 5,25 Metern. Jordon Gordon, der gestern noch Silber über 80m Hürden gewonnen hatte, schaffte in 12,65 Sek. leider nicht den Einzug ins Finale. Bronze mit starken 38,67 Sekunden schaffte Nick Euhus dann noch über 300m der M 15. 

„Was die Jungs können, das können wir schon lange, nur besser“, dachten sich wohl unsere Mädchen, und holten in 51,03 Sekunden über 4 x 100m eine unerwartete Silbermedaille. Hanna Riemann, Antonia Hindahl, Lisa Wiegard und Kathleen Sommer mussten nur der Startgemeinschaft aus Löningen/Ankum/Werlte den Vortritt lassen, setzten sich aber im Stadtduell gegen die LG Osnabrück durch. Ihre zweite Silbermedaille des Tages sicherte sich Antonia Hindahl über 100m Hürden in neuer Bestleistung von 16,18 Sekunden - ein top Ergebnis. 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik