Hannover (Sonntag)

January 11, 2016

 

2. Tag des Sportfest in Hannover

 

An die famosen Leistungen ihrer Vereinsfreunde vom Samstag knüpften Marieke Nordmann, Elisabeth Klumpe, Leif Tönjes und Dominik Köpke nahtlos an. Besonders Dominik wußte wieder einmal voll zu überzeugen. Neue Bestzeiten über 60 m (7,23 Sek. und 2. Platz) und der Sieg über 200 m mit sehr starken 22,51 Sek. ließen Dominik und seinem Anhang jubeln. Dies bedeutet Platz 4 in der momentanen Deutschen Bestenliste der U 20.

Da wollte Leif Tönjes nicht nachstehen und lief persönliche Bestzeit über 60 m (7,91 Sek.). Für die 200 m brauchte Leif 25,08 Sek.

Ihren ersten Wettkampf in der Halle bestritt die 18 jährige Marieke Nordmann. Besonders über ihre Weitsprungweite von 4,59 m freute Marieke sich. Für die 60 m benötigte sie 9,19 Sek. und für die 200 m 31,31 Sek.

Elisabeth Klumpe versucht sich durch Wettkämpfe wieder in Form zu bringen, da sie in den letzten Wochen, beruflich bedingt, nicht trainieren konnte. Ihre 60 m Zeit betrug 8,62 Sek., die 60 m Hürden lief „Lissi“ in guten 9,51 Sek. und 4,58 m sprang sie weit.

Das Wochenende in Hannover macht Lust auf mehr Wettkämpfe. Bei den Landesmeisterschaften in 14 Tagen können sich unsere Athleten von neuem beweisen.

 

Von Links nach Rechts: Elisabeth Klumpe, Marieke Nordmann und Leif Tönjes 

 Dominik Köpke

 

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik