Weihnachtstraining der U8

Zwei Tage vor Heiligabend traf sich die U8-Gruppe das letzte Mal in diesem Jahr, nämlich zum Weihnachtstraining. Bepackt mit Keksen, Schokolade, Kinderpunsch, Orangensaft und Weihnachtsmützen warteten die Kinder erwartungsvoll vor der Halle, während in der Halle noch zu Ende aufgebaut wurde. Als alles fertig war, ging es dann endlich los.

Zu Anfang gab es eine turbulente Schneeballschlacht bei der zum Glück alle Kinder trocken blieben. Danach ging es weiter mit der Weihnachtsmannwerkstatt. Der Weihnachtsmann bat seine Weihnachtsmanngehilfen um Hilfe für das Ausliefern der Geschenke an Usain Bolt, Anaïs und den OTB bzw. das Athleticum. In der Werkstatt befanden sich zahlreiche Geschenke, die zu den jeweiligen Personen transportiert werden mussten. Allerdings war dies nicht so einfach. Zu Usain Bolt mussten die Gehilfen per Schneeschlitten mit Anhänger fahren, zu Anaïs über Hindernisse springen und zum OTB Hindernissen im Slalom ausweichen. Zum Glück waren die Weihnachtsmanngehilfen sehr fleißig und konnten schnell alle Geschenke ausliefern. Schließlich gab es an jeder Station auch eine Belohnung, die eingesammelt wurde. Danach mussten sich die Kinder noch Knecht Ruprecht stellen bzw. eher ihm ausweichen und vor ihm davon laufen, um nicht von seiner Rute getroffen zu werden. Zum Schluss wurde noch das eher weniger weihnachtliche aber trotzdem heißbegehrte Aua-Spiel gespielt.

Nachdem die Halle wieder aufgeräumt war, wurden alle mit mitgebrachten Leckereien belohnt. Als wäre das Training nicht anstrengend genug gewesen, wurde nach gemütlichem Essen und Trinken noch eine Runde Fangen durch die ganze Halle gespielt.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik