Sportfest in Oldenburg

Um die aktuelle Form zu überprüfen, fuhren etliche Athleten von uns zu einem Sportfest nach Oldenburg. Max Johannes und Bennett Schlüter, der seinen ersten Wettkampf überhaupt bestritt, mußten zudem noch um den vakanten Startplatz für die 4 x 100 m Staffel kämpfen, da Jordan Gordon ausgefallen war. Pikanterweise liefen beide in einem Lauf und das noch nebeneinander. Es entwickelte sich von Anfang an ein Kopf an Kopf Rennen mit dem glücklicherem Ende für Max, der mit der Winzigkeit von 1/100 Sek. (12,65 Sek. zu12,66 Sek.) vor Bennett ins Ziel stürmte und sich den Staffelplatz sicherte. Max Johannes, Tom Spierenburg, Jonas Michalowski und Jafia Lehmann gewannen dann auch ihren Lauf in der guten Zeit von 47,5 Sek.

Schnellster OTBer über 100 m war an diesem Tag Tom Spierenburg mit 12,01 Sek. vor Jafia Lehmann (12,29 Sek.), und Jonas Michalowski (12,75 Sek.).

Aber auch unsere Mädels lieferten sich über 100 m rassige Duelle. Im direkten Duell hatte diesmal Hanna Riemann (13,38 Sek.) das glücklichere Ende gegenüber Rebecca Dreschner (13,41 Sek.). Fast Bestzeit lief die erst 14jährige Marlene Stöhr mit 13,91 Sek. Mit Spannung schauen die Jungs jetzt den Deutschen Schülermeisterschaften entgegen, die in einer Woche in Bremen stattfinden. Die Mädels haben die Landesmeisterschaften in 4 Wochen als nächsten Höhepunkt vor sich.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik