Regionsmeisterschaften Lingen: Jungen

Pesis Jungs haben sich mal wieder bestens vorbereitet präsentiert, aber bei den 4x100m haben sie einen besonders spannenden Krimi gezeigt.

Max als Startläufer hatte sich in seinem 100m Lauf eine schmerzhafte Zerrung im Oberschenkel zugezogen. Eigentlich hätte er nicht starten können, dann wäre aber die Staffel geplatzt. Also musste Plan B her. Die vier haben die Köpfe zusammen gesteckt und eine Taktik abgesprochen.

Max ist so gut und schnell in die Staffel gestartet, Bennetts Aufgabe bestand nun darin vorsichtig abzulaufen und Max das Holz sicher abzunehmen. Dann wurde es schnell! Meter um Meter hat Bennett aufgeholt und perfekt an Jonas gewechselt. Hinter der Kurve hat Jafia den Stab übernommen und in einem fulminanten Sprint den Schlussläufer der LG Osnabrück den sicher geglaubten Sieg noch abgelaufen und der Staffel die Regionsmeisterschaft mit 48,49 beschert.

Das oberste Treppchen des Siegerpodestes gefiel Jafia wohl besonders gut. In allen Disziplinen in denen er gestartet ist, hat er den Titel des Regionsmeisters erreicht.

Weitsprung: 5,74m 100m: 12,18 Staffel: 48,49

Mit ehrgeizigem Ziel ist Jonas in seine 300m gestartet. Er wollte gerne die 40 Sekunden-Marke unterbieten. Mit 39,88 ist ihm das gelungen und er ist damit Regionsvizemeister geworden.

Noch gar nicht so lange in der Leichtathletik ist Bennett und doch schon so erfolgreich! Mit starken 12.30 hat er im 100m Sprint den 3. Platz erreicht.

Und Max, der Held! Er hat über 100m eine neue persönliche Bestleistung erzielt. Bei einem Gegenwind von 1,8m ist er 12,60 gelaufen, das ist saustark!

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik