Tolle Stimmung bei den Mannschaftsmeisterschaften

September 19, 2017

Seit 2000 nimmt der OTB Jahr für Jahr am Ende der Leichtathletiksaison auf der Bahn, an Mannschaftsmeisterschaften teil. Diesmal nahmen, wie auch im letzten Jahr schon, gleich 4 Teams von uns an den Landesmeisterschaften teil. Für uns Trainer ist die Mannschaftsaufstellung immer wieder ein Lotteriespiel, denn durch Absagen in letzter Minute muss die Aufstellung dann schnellstens umgestellt werden. Fast 30 Athleten(innen) wurden von Petra Kleen, Thomas Stöhr, Helmut Grüning, Eric Spierenburg und mir betreut.

Zum ersten mal ging auch ein OTB Frauenteam an den Start, verstärkt mit einigen jugendlichen Athleten. Gleich Frühmorgens überfloppte Antonia Hindahl im Hochsprung 1,56 m und stellte damit eine neue persönliche Bestleistung auf. Die höchste Punktzahl unserer Damen erzielte Antonia im Weitsprung mit 5,27 m. Zur Mannschaft gehörten noch Marisa Schnare, Lisa Wiegard, Henrike Fip, Sophie Weymann, Laura Budde und Jule Goer. Sie erkämpften 6566 Punkte und belegten damit den 6. Platz.

Die Mädels U 16 von Thomas Stöhr nahmen schon zum 3. mal hintereinander an den Zitelkämpfen teil. Mit 4469 Punkten landeten sie auf Platz 4, erreichten aber nicht ganz die Punktzahl vom letzten Jahr. Die meisten Punkte der Mädels holte die 14 jährige Marlene Stöhr im Weitsprung mit der neuen persönlichen Bestweite von 4,72 m. Die ausgeglichen besetzte, aber durch Krankheit geschwächte Mannschaft, vervollständigten Sophie Spierenburg, Fiona Rama, Franziska Reckels, Paula Rienäcker und Ronja Pollmann.

Wie fast jedes Jahr nahmen auch dieses mal unsere U 20 Jungs teil, diesmal als Startgemeinschaft OTB/ Quitt Ankum und TuS Bersenbrück. Auch sie erreichten nicht ganz die Punktzahl vom Vorjahr, verteidigten aber ihren Titel auch deshalb, weil kein anderes Team teilnahm. Tim Struckmann (Quitt Ankum) erreichte durch seine 400 m Zeit von 52,32 Sek. mit 653 Punkte die höchste Punktzahl unseres Teams. Für 11,47 Sek. über 100 m bekam Daniel Wieczorek 647 Punkte. Die Mannschaft ergänzten der Ankumer Paul Stukenberg, die Bersenbrücker Thorsten Wilke, Stefan Katzer, Benedikt Wischemeyer und Julian Pecorilli. Vom OTB nahmen noch Paul Friedl und Nick Euhus teil.

Unsere U 16 Jungs, Tom Spierenburg, Jordan Gordon, Jason Gordan, Bennett Schlüter, Max Johannes, Jafia Lehmann und Johannes Honerkamp, waren leider auch ohne Konkurrenz, denn kein anderes Team wagte es, gegen sie anzutreten. Das war schade, denn sie hatten sich vorgenommen, einen neuen Landesrekord mit der 4 x 100 m Staffel aufzustellen. So mußten sie ohne Konkurrenz alleine gegen die Uhr laufen. Mit 45,74 Sek. liefen sie ihre zweitbeste Zeit in diesem Jahr, aber zum Rekord fehlten genau 2/10 Sek. Zumindest stellten die Jungs einen neuen Vereinsrekord mit ihrer Punktzahl von 5095 Punkten auf und nahmen den Siegerwimpel und die Urkunde trotzdem freudestrahlend in Empfang.

Diese Mannschaftstitelkämpfe zum Abschluß der Saison sind immer ein schöner, emotionaler Ausklang des Leichtathletikjahres, denn hier kämpfen alle für die Mannschaft und die Anfeuerungsrufe sind jedem Athleten gewiss.

 

 

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik