Heiko Strüber erfolgreich beim 20-Kampf in Belgien

October 16, 2017

Es gibt sie noch, die ganz Verrückten in unserer Stadt auf der Suche nach nicht ganz so alltäglichen Sportereignissen und Wettkämpfen. Heiko Strüber vom OTB nahm am letzten August Wochenende am nichtolympischen„ Zwanzigkampf“ in Turnhout (BEL) teil. Der Wettkampf  wurde aufgewertet und als Weltmeisterschaft der Ultramehrkämpfer ausgetragen. Gesucht wurden unter gut 50 Athleten aus 10  europäischen Ländern plus Japan, Australien und Neuseeland die besten Athleten aller Disziplinen der Leichtathletik. Der Ultramehrkampf  ist das härteste, was die Stadion-Leichtathletik zu bieten hat: doppelt so viele Disziplinen wie im Zehnkampf der Männer. Dabei nennt man  die schon „Könige der Leichtathleten!“ Zwanzig Disziplinen an zwei Tagen, insgesamt 30 Stunden Wettkampf und als krönender Abschluss der Wettkampftage jeweils ein Lauf über 3.000m Hindernis bzw. 10.000m – eine größere Strapaze ist kaum vorstellbar. Eine  Herausforderung der speziellen Art bedeuten die fast 25 km umfassenden Laufstrecken, teilweise mit Hürden oder Hindernissen gespickt, über sämtliche olympischen Bahndisziplinen zuzüglich der nicht im offiziellen Wettkampfprogramm enthaltenen 200m Hürden Distanz. Besonders die Kombination mit den technisch anspruchsvollen und ebenfalls äußerst kräftezehrenden Disziplinen wie Dreisprung, Stabhochsprung oder Hammerwurf erfordert absolute Fitness, Durchhaltevermögen und Kampfgeist von den Athleten. Am Ende belegte Heiko Strüber in Turnhout nach zwei kräftezehrenden Tagen mit 10.131 Punkten den hervorragenden dritten Platz in der Klasse Ü50 und freute sich sehr über sein erstes Ergebnis jenseits der 10.000 Punkte. In der Mannschaftswertung, bei der die beiden punktbesten Herren und die beste Frau einer Nation als Team gewertet werden, wurde das deutsche Team dank Strüber sogar Weltmeister. Strüber ist mit inzwischen 12 beendeten Zwanzigkämpfen der einzige Deutsche mit mehr als 10 Teilnahmen.

Heikos Ergebnisse:

100m: 14,83s  -  Weitsprung: 4,63m  -  200mH: 32,72s  -  Kugelstoßen: 8,47m  -  5000m: 20:09,67min  -  800m: 02:34,96min  -  Hochsprung: 1,38m  -  400m: 67,85s  -  Hammerwurf: 21,01m  -  3000m Hindernis: 12:46,88min  -  110mH: 20,10s  -  Diskuswurf: 24,35m  -  200m: 30,28s  -  Stabhochsprung: 2,70m  -  3000m: 11:41,63min  - 400mH: 74,17s  -  Speerwurf: 27,00m  -  1500m: 05:23,72min  -  Dreisprung: 9,53m  -  10000m: 45:51,37min.

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik