Nicolai Riechers gewinnt Silvesterlauf an der Algarve

Eigentlich sollte es ein schneller Trainingslauf werden, doch dann packte Nicolai Riechers der Ehrgeiz und er siegte bei der 7. Auflage des Silvesterlaufes in Quataira an der Algarve. Die Lauftruppe des OTB befindet sich derzeit im Trainingslager an der Atlantikküste Portugals und plante für den Silvestertag einen schnellen Dauerlauf. Durch Plakate auf den Silvesterlauf in der Hafenstadt Quataira hingewiesen, entschieden sich 4 Athleten kurzfristig zur Teilnahme am Lauf über 10,45 km. Während Dustin Karsch (4. Platz) und Steffen Gerbrand (13.Platz) den Lauf im vorab festgelegten Tempo liefen, entschied sich Nicolai Riechers nach etwa 7 km Renndistanz der Führungsgruppe hinterher zu eilen und übernahm kurz danach selbst die Führung, die er bis ins Ziel an der Strandpromenade nicht mehr abgab. Stefan Voskuhl beendete das Rennen nach 5 km, da die vorangegangene Trainingswoche doch spürbar müde Beine hinterlassen hatte. Mehr als 600 Teilnehmer beteiligten sich an der Veranstaltung, die erst abends gestartet wurde und damit unter Straßenbeleuchtung eine besondere Atmosphäre hatte. Fotos: Siegerehrung mit Nicolai Riechers auf dem 1. Platz und OTB Teilnehmer: Stefan Voskuhl, Nicolai Riechers, Dustin Karsch, Steffen Gerbrandt

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik