Jetzt wird es dreckig!

Vorbericht Landes-Crosslaufmeisterschaften in Löningen

Jetzt wird’s dreckig. Am Abend des 10. Februar dürften in Niedersachsen einige Waschmaschinen extra laufen, denn tagsüber finden in Löningen zusammen mit dem Deutschen Cross-Cup die Niedersächsischen und Bremischen Crosslaufmeisterschaften statt. Und nach den ergiebigen Regenfällen der vergangenen Wochen, dem Frost sowie dem Tauwetter darf wohl ziemlich sicher davon ausgegangen werden, dass der aufgeweichte Untergrund für die Crossläuferinnen und Crossläufer buchstäblich zu einer echten Schlammschlacht wird.

Dem erfahrenen Veranstalter VfL Löningen liegen allein für die Niedersächsischen/Bremischen Meisterschaften 509 Meldungen vor, die sich auf 459 Teilnehmer und 92 Vereine verteilen.

In der Jugend M 14 schickt der OTB mit Jonas Kulgemeyer und Mats Blöm zwei Teilnehmer ins Rennen. Jonas hat schon beim Silvesterlauf eine gute Platzierung erreicht und wer weiß, vielleicht gelingt Jonas oder Mats in Löningen ja eine echte Überraschung. Auch bei den Junioren hat der OTB zwei Eisen im Feuer. Steffen Gerbrand und Lars Rolfes treffen auf insgesamt 14 weitere Konkurrenten, wobei das interne Bruderduell von Steffen gegen Kai (LG Papenburg) besonders interessant werden dürfte.

Auf der Männer-Kurzstrecke treten Matthias Hardt, Stephan Voskuhl und Marvin Karsch an. Matthias und Marvin haben als gestandene Hindernisläufer durchaus Erfahrung mit dem Element Wasser, aber erfahrungsgemäß ist ein Crosslauf noch einmal ein ganz anderes Kaliber als ein Hindernislauf auf der Bahn. Mit Jan Niklas Böhm tritt auch der vierfache Silvesterlaufsieger auf der Kurzstrecke an, der – Kinder wie die Zeit vergeht – erstmalig in der Altersklasse M 30 startberechtigt ist. Auf der Männer-Langstrecke stellt der OTB gleich vier Teilnehmer, wobei die Nominierung von Abdalla Abdelmajeed aus dem Sudan durchaus als Überraschungscoup unseres Mittelstreckentrainer Dr. Michael Karsch gewertet werden kann. Abdalla hat allerdings beim OTB-Silvesterlauf einen derart starken Eindruck hinterlassen, dass ihm auch in Löningen eine gute Rolle zuzutrauen ist. Mit unseren Langstreckenassen Dustin Karsch, Nicolai Riechers und Silvesterlaufsieger Marius Hüpel bringt der OTB ein richtig starkes Team an den Start, welches erst einmal bezwungen werden muss. „Es war ein sehr spannendes und hartes Rennen“, hatte sich Hüpel noch beim Silvesterlauf einen intensiven Zweikampf mit Abdeljameed Abdallah („Jede Oma zählt“) geliefert, jetzt treten beide in einem Team an.

Bei den Juniorinnen hält Carolin Bothe die OTB-Fahne hoch. Der Neuzugang von LG Hansa Stuhr hat unlängst bei einer Laufveranstaltung im Bremer Bürgerpark den 3. Platz über 5 km in 26:38 Min. belegt.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik