Deutsche Leichtathletikmeisterschaften in Nürnberg!

Vom 21. bis 22. Juli 2015 werden in Nürnberg wie bereits 2008 und 2015 wieder die Deutschen Meister ermittelt. Neben den heiß begehrten Plätzen auf dem DM-Podium geht es auch um die deutschen Startplätze für die Europameisterschaften in Berlin. Wer in Nürnberg die nationale Konkurrenz in Schach hält, darf sich in Berlin auch mit der Weltspitze messen.

Der OTB ist mit Doppelstarterin Tina Böhm (1500m, 3000m Hindernis) in Nürnberg vertreten. Tina hat 2016 und 2017 bereits DM-Erfahrung über 400m Hürden sammeln können und hat sich in diesem Jahr den etwas längeren Strecken zugewandt. Von ihrer verbesserten Ausdauer zeugt auch ihr Streckenrekord beim OTB-Silvesterlauf.

Über 3000m Hindernis wird nur ein Lauf ausgetragen, so dass Tina mit ihrer Meldezeit von 10;51,85 Minuten das Finale bereits erreicht hat. In diesem dürfte es für die Polizistin um die Verbesserung ihrer eigenen persönlichen Bestleitung gehen. Überhaupt hat Tina erst zwei Starts über die 3000m Hindernis absolviert, so dass der Start in Nürnberg in vielerlei Hinsicht mit Spannung erwartet werden darf. „Ich will meine Bestzeit verbessern. Unter den Top 15 in Deutschland zu landen, wäre super“, lautet ihr Ziel. Titelverteidigerin und Favoritin ist Gesa Felicitas Krause.

Über 1500m hat Tina mit ihrer kürzlich aufgestellten Bestleistung von 4:32,42 erstmalig die DM-Quali unterboten. Eine Qualifikation für das Finale wäre von daher eher eine Sensation. Ob Tina überhaupt den Doppelstart wagt, wird allerdings erst vor Ort entschieden.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik