Vorbericht Straßenlauf-DM in Bremen

August 31, 2018

Am Sonntag finden in Bremen die Deutschen Meisterschaften im 10 Kilometer Straßenlauf statt.

Im Rennen der Männer wird die Farbe Blau-Weiß dominieren – das steht bei acht schnellen Läufern der LG Telis Finanz Regensburg schon im Vorfeld fest, auch wenn die gemeldeten Philipp Pflieger und Jonas Koller so kurz nach ihrem EM-Marathon nicht dabei sind. „Florian Orth und Simon Boch können um den Titel mitlaufen“, blickt Kurt Ring voraus – beide standen schon einmal auf dem Treppchen, Routinier Florian Orth wurde 2016 Deutscher Meister, Simon Boch reist als Vizemeister nach Bremen.

Wer kann sie herausfordern? Vielleicht ein junger Läufer von der LG Vulkaneifel, der seit Beginn des Jahres für Deutschland startberechtigt ist: Der amtierende Deutsche Crossmeister der U23 Samuel Fitwi Sibhatu, geboren in Eritrea, bringt aus dem Kreise der DM-Teilnehmer mit 29:37 Minuten die schnellste Jahresbestzeit mit. Auch Thorben Dietz (LG Filstal), der in diesem Jahr eine Straßen-Bestzeit nach der nächsten aufgestellt hat, wird zu beachten sein, ebenso wie der Deutsche Meister im Halbmarathon Karsten Meier (LG Braunschweig). Vom OTB starten Dustin und Marvin Karsch sowie Nicolai Riechers. Das Trio hofft im Vorfeld des Berlin-Marathons auf eine gute Platzierung im Mannschaftswettbewerb.

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik