OTB Juniors räumen in Oldenburg richtig ab

13 voll motivierte OTB – Juniors sind am 26.1. bei ihrem ersten Hallen- Wettkampf in die Saison 2019 mit Volldampf gestartet….

Große Teilnehmerfelder sorgten für gute Stimmung und natürlich für entsprechende Konkurrenz, vor allem aus dem hohen Norden bis Ostfriesland.

Im 30 m Sprint gab es jeweils Vor – und Endläufe, für die man sich qualifizieren musste. Der Weitsprung fand in einer angrenzenden kleinen Halle statt, die mit Spikes genutzt werden konnte.

Gleich beim ersten Sieg im 30 m Sprint U 16 Jungs ließ sich Jeremy Kruse in 4,9 sec richtig feiern…! Im Hochsprung belegte er Platz 2 und Weitsprung Platz 3.

Im Finale der U 14 Jungs (24 Teilnehmer) standen gleich 3 OTB er : Jan Stärk, Johann Helmer und Leon Wittke, der als 1. die Ziellinie überquerte! Dem folgten viele weitere vordere Platzierungen im Weit – und Hochsprung, wo Johann Helmer, fast ohne Training tolle 1,30m überquerte und damit einen hervorragenden 2. Platz belegte.

Ebenfalls im Finale U 14 Mädels mit (28 Teilnehmer) stand Johanna Hake und ließ über 30 m die Konkurrenz hinter sich. Im Hochsprung übersprang sie 1,20 m und mit sehr guten 3,61 im Weitsprung erreichte sie jeweils Platz 3.

Bei den Mädels U 12 (über 30 Teilnehmer) überzeugte vor allem Jade Hemming, die Platz 2 im Finale im 30 m Sprint belegte und sich bei ihrem 1. Hochsprungwettkampf überhaupt mit super guten 1,20 m den 1. Platz mit einer Teilnehmerin aus Oldenburg teilte.

Bei der Trainingsgruppe U 16 von Laura Emminghaus herrschte ebenfalls Jubelstimmung, denn im Endlauf über 30 m Sprint waren alle 4 OTBerinnen …und machten den Sieg unter sich aus, trotz großen Teilnehmerfeld. Leni Oberwestberg siegte knapp vor Birte Melloh, Marie Lakmann und Cora Hengstenberg. Im Weitsprung hatte dann Birte die beste Weite.

Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt bei den abschließenden 4 x 2 Rundenstaffeln. Hier siegten unsere Mädels U 14 mit Marie Kramer, Carolin Kulgemeyer, Jade Hemming und Johanna Hake souverän. Unsere Jungs U 14 Niclas Brinkmann, Jan Stärk, Johann Helmer und Leon Wittke mussten sich knapp den Oldenburgern mit Heimvorteil geschlagen geben.

Ein Wimpernschlag Finale lieferte sich unsere U 16 Mädelsstaffel mit TUS Ofen, wobei dann beide auf Platz 1 gesetzt wurden. An Spannung war diese Staffel kaum zu übertreffen. 😊

Begeistert und mit unendlich vielen Urkunden fuhren wir zurück nach Osnabrück

! Ein Dankeschön an alle Eltern die uns mit Autos und „anfeuern“ so toll unterstützt haben.

Interessierte finden alle Ergebnisse unter ladv …. 24. Hallensportfest Oldenburg 26.1.2019

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik