Gordon's Brüder weiter in Topform

Bei den offenen Bezirksmeisterschaften in Hannover überprüften die Brüder Jordan und Jason Gordon ihre Form über ihre Spezialstrecke, den 400 m Hürden. Auch sollte der Hürdenrythmus weiter optimiert werden. Schließlich haben beide erst zweimal diese anspruchsvolle Strecke in Angriff genommen.

Beide hatten ihre Bestzeiten am vergangenem Sonntag in Rheine aufgestellt und wollten heute ihre Zeiten bestätigen oder vielleicht noch verbessern. Jordan lief exakt 54,00 Sek., das ist Deutsche Jahresbestzeit, Platz vier in Europa und Rang zwanzig in der aktuellen Weltrangliste. Sein 1 1/2 Jahre jüngerer Bruder Jason lief mit 58,42 Sek. genau 42/100 Sek. an der Deutschen Quali vorbei.

Bei optimalen Witterungsbedingungen lieferten beide wieder einen starken Wettkampf und belegten die Plätze eins und zwei. Was aber noch viel wichtiger war, war das sie ihre Zeiten bestätigen konnten. Jason verbesserte seinen Hausrekord um 11/100 Sek. auf 58,31 Sek., was leider immer noch nicht ganz für die Deutschen reicht. Der große Bruder lief starke 54,03 Sek., also nur 3/100 Sek. über Bestzeit, und musste erkennen, dass man nicht jeden Tag eine neue Deutsche Bestzeit aufstellen kann. Für beide gilt, dass noch reichlich Luft nach oben ist. Der nächste Start ist für den 8.06. in Gladbeck vorgesehen.

Jordan, im Vordergrund, an der 7. Hürde

Jason Gordon

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik