Gelungene Landesmeisterschaftspremiere der OTB Mädchen im Mehrkampf


Von links: Paulina Kahlert, Anna Hartmann, Lotta Hartmann, Johanna Hake, Naomi, Kassa, Sunny Bollmeier, Franziska Reckels, Birte Melloh, Leni Oberwestberg und Marie Lakmann.

Zahlenmäßig stärkster Verein in Niedersachsen bei den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf der U16 Mädchen war am vergangenen Wochenende in Stuhr der OTB. Gleich zwei Mannschaften absolvierten in drei verschiedenen Mehrkampfblöcken einen anstrengenden Fünfkampf. Das hat es in unserer langen Vereinsgeschichte bisher noch nicht gegeben. Für die meisten unserer OTB Mädchen war es eine Landesmeisterschaftspremiere - und das bei insgesamt 135 weiblichen Teilnehmern! Für die Vielseitigkeit im Training spricht, das wir in den verschiedenen Blöcken jeweils Starterinnen melden konnten.

Die beste Einzelleistung gelang bei ihren ersten Landesmeisterschaften Marie Lakmann, die im Block Lauf startete, mit einem ausgezeichneten sechsten Platz - nur einen Punkt hinter der Fünftplatzierten.

Den Block Wurf absolvierte Paulina Kahlert erfolgreich bei ihrer ersten Landesmeisterschaftsteilnahme.

Im Block Sprint/Sprung überzeugten unsere Mädchen vor allem im Hochsprung - angeleitet von unserer jungen Trainerin Laura Emminghaus. Über Bestleistungen freuten sich Lotta Hartmann (1,36 m), Leni Oberwestberg (1,32 m), Sunny Bollmeier (1,24 m), Naomi Kassa und Johanna Hake beide 1,40 m. Franziska Reckels gelang mit übersprungenen 1,44 m die höchste Punktzahl im Hochsprung. Viele persönliche Bestzeiten wurden über 100 m und im 80 m Hürdenlauf erzielt. Birte Melloh verpasste ganz knapp mit neuer 100 m Bestzeit die Quali für die Einzellandesmeisterschaften und freute sich über das beste Weitsprungergebnis aus OTB Sicht mit 4,55 m.

Müde, aber glücklich nach diesem tollen Teamerlebnis kehrte unsere große Mannschaft am Ende eines langen Wettkampftages am Abend zurück nach Osnabrück.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik