Silvesterlauf: Abdelmajeed Abdalla aus dem Sudan startet über 10km

December 28, 2019

Abdelmajeed Abdalla startet beim Silvesterlauf In Osnabrück über 10km. Bis vor dreieinhalb Jahren, als Abdelmajeed nach Deutschland kam, bedeutete „Laufen“ für ihn, den Weg vom Elternhaus zur Werkstatt zurückzulegen, die er mit seinem Cousin in der kleinen Provinzstadt Sannar im Sudan betrieb. Das Konzept Freizeitsport war ihm fremd. Doch auf einmal saß er in Osnabrück, als Dissident aus dem Sudan geflohen, ohne Job, geklärten Asylstatus, sprachlos. Er weiß, dass er die nächsten Jahre bleiben wird, die politische Situation in seiner Heimat wird sich so schnell nicht verbessern. Doch was er hier mit sich machen soll, das weiß er nicht. Als die Untätigkeit nach vier Monaten unerträglich wurde, zog er seine Turnschuhe an, um eine Runde um den See zu drehen – so machen die Deutschen es schließlich auch. Nach fünfzehn Kilometern hatte er bleischwere Beine aber eine Leidenschaft entdeckt. Zusammen mit Dustin Karsch und Nicolai Riechers wurde er übrigens in diesem Jahr Niedersachsenmeister im Halbmarathon.

 

 

 

Please reload

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik