Toller 6. Platz für Jordan bei der DM Bilanz der DM in Neubrandenburg

Einen nicht erwarteten starken 6. Platz erkämpfte sich Jordan Gordon am vergangenem Wochenende bei den Deutschen U 20 Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg.

Das Ziel von Jordan war es, neue Bestzeit über 400 m zu laufen. Mit der langsamsten gemeldeten Zeit aller 11 Teilnehmer ging Jordan im 3. Vorlauf auf der ungeliebten und am schwersten zu laufende Bahn 1 in den Wettkampf. Jordan ließ sich trotz diesem Handicap nicht entmutigen und lief ein couragiertes Rennen und belegte mit neuer Bestzeit von 50,31 Sek. den 3. Platz, womit er den B – Endlauf erreichte. Nur 45 Minuten später trat Jordan mit seinen Staffelkollegen Tom Spierenburg, Jason Gordon und Bennett Schlüter zur 4 x 200 m Staffel an. Nach gutem Beginn und zwei sehr guten Wechseln passierte es beim letzten Wechsel. Bennett Schlüter bekommt das Staffelstab von Jason Gordon nicht richtig zu fassen und schon lag es auf dem Boden. Ärgerlich, aber im nach hinein nicht mehr zu ändern, zumal von 23 Staffeln nur zwölf das Ziel erreichten und dadurch der Endlauf nicht unmöglich war.

Da Jordan den 400 m Endlauf erreichte, verzichtete er auf den 200 m Vorlauf um noch einigermaßen frisch an den Start zu gehen. Ziel für den Endlauf war es, nicht Letzter zu werden. Auch im Endlauf bekam Jordan die ungeliebte Bahn eins zugesprochen. Nach nicht zu schnellen 200 m zeigte Jordan auf der Zielgeraden seine kämpferischen Qualitäten und überraschte mit der neuen Bestzeit von 50,02 Sekunden und dem unerwarteten sehr guten 6. Platz. Auch Bundestrainer Marco Kleinsteuber zeigte sich zufrieden mit der Leistung von Jordan, zumal Jordan kein 400 m Spezialist ist, sondern die 400 m Hürden als seine Spezialstrecke bezeichnet.

Die Siegerehrung

Das 400 m Ergebnis

Ein strahlender Jordan mit seiner Urkunde

Die leicht noch deprimiert ausschauende Staffel. Von links nach recht: Jason Gordon, Bennett Schlüter, Jordan Gordon, Tom Spierenburg. Im nächsten Jahr gehören die vier noch zur U 20 und dann haben sie die Möglichkeit, alles besser zu machen.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik