Vorschau: Deutsche Crossmeisterschaften

Der VfL Sindelfingen ist im Jahr seines 100-jährigen Jubiläums Gastgeber der diesjährigen Deutschen Crossmeisterschaften. Zu einem Höhepunkt könnte der Mittelstrecken-Wettbewerb der Männer werden. Während einige Topathleten im Olympia-Jahr fehlen, sind die Jugend-Felder groß, ausgeglichen und hochklassig. Vom OTB haben Christin und Jonas Kulgemeyer gemeldet.

118 Läufer und 83 Läuferinnen haben für die U18-Wettbewerbe über 4,4 Kilometer gemeldet. Gesucht werden die Nachfolger von Paul Specht und Antje Pfüller (LG Region Karlsruhe), die beide jüngst bereits in der nächsthöheren Altersklasse die nationalen Hallentitel über 3.000 Meter geholt haben. Es wird spannend zu sehen, wer sich in Sindelfingen einen Namen machen kann Was die Gefährdungslage durch das Corona-Virus betrifft, sind die Behörden vor Ort angefragt worden. Eine Absage wurde nicht angeordnet. Der DLV hat zusammen mit dem Württembergischen Leichtathletik-Verband (WLV) die Hygienemaßnahmen bei der Veranstaltung erhöht, die im Freien und ohne große Zuschauer-Mengen ausgetragen wird.

  • Wix Facebook page

©2015 Osnabrücker Turnerbund Leichtathletik